Der Hiltruper VorLeseClub - Chronik einer Erfolgsstory

Mit einer Einladung fing es an:

Gerda Hegel (Deutschlehrerin), Günter Rohkämper-Hegel (Dozent für Sprecherziehung und Vortragskunst, Rezitator, Mediensprecher in Funk und Fernsehen, Begleiter von Mediensprechern, Produzent von ca. 700 Hörbüchern für die Westfälische Blindenhörbücherei), Magdalene Faber (Stadtteilbücherei Hiltrup) und Margret Enting (Hiltruper Buchhandlung) laden im Jahr 2006 ein. Sie sprechen Menschen an, die gerne lesen und vorlesen. Das Ziel: einen Vorleseclub mit gründen.

März 2006
25 Damen und Herren nehmen an einem 9-stündigen Workshop teil. Sie erhalten Informationen und Training zu effektivem Vorlesen. Regeln, Tipps und Bewertungen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und Berufserfahrungen liegen dem Workshop zu Grunde. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Der erste Auftritt: Vorlesen beim Frühlingsfest in Hiltrup.

Ab August 2006
Jeden Monat findet im Hiltruper Café Klostermann ein LiteraturCafé statt. Damen und Herren des Clubs lesen beste Literatur vor zu einer guten Tasse Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei.
• Amos Oz: Plötzlich tief im Wald
• anlässlich der Buchmesse in Frankfurt: Augen-Blicke nach Indien
• Texte zum Herbst / Winter
• Wo geht‘ s zum Glück?

14-tägig lesen Damen und Herren im LebensHaus in Handorf vor.

November 2006
Der 2. Workshop findet statt mit dem Schwerpunkt: Dialogische Texte vorlesen. 17 Damen und Herren nehmen teil.

Dezember 2006
Ein Gesamtwerk: Tania Blixen „Babettes Fest“ wird im Restaurant der Stadthalle zu Punsch mit/ohne Alkohol zahlreichen Besuchern vorgelesen.
Das Generalvikariat Münster lädt Vorleser/Innen zu seiner Weihnachtsfeier ein: „Es ist ein Elch entsprungen“ mit adventlichen, kuriosen Weihnachtsgeschichten.

April 2007
Der 3. Workshop, jede/r kann neu einsteigen. 20 Teilnehmer.

Mai 2007
Workshop in der Anhaltischen Landesbücherei in Dessau, Wissenschaftliche Bibliothek

Programm 2007
• Winter
• Wo geht‘ s zum Glück?
• Balladen
• In Vino Veritas bis zum himmlischen Punsch (Café Marie)
• Gauner und Schelme
• Reisen
• Balladen: So was nimmt kein gutes Ende
• Agota Kristoff: Erzählungen
• Kurzgeschichten und Fabeln
• Argentinische Geschichten zum Tanzabend (Tanzschule Berns)
• Von Homero Manzi
• Licht und Schatten, hell und dunkel
• Krimis
• Der kleine Prinz (Alter Pfarrhof)
• Winterliche Geschichten

Programm 2008
• Wilhelm Busch (mit Sängern; Pfarrzentrum St. Clemens)
• Mütter! Mütter! Von der Bibel bis heute
• WeinLiteratur im Gallizin-Haus, Angelmodde
• Gottes Geist befreit zum Leben (Pfingsten) mit: Schola Clementina in St. Clemens
• Von Schlitzohren und Schlaubergern (Märchen)
• Indien: farbiges Abenteuerland
• Sagenhaftes aus dem Münsterland, siehe Bericht und Westfälische Nachrichten (Hiltruper Museum)
• Meisterhafte Morde und rätselhafte Fälle (Hiltruper Museum)
• Freundschaft

Programm 2009
• O du lieber Augustin …
• Sonne, Mond und Sterne (Pfarrzentrum St. Clemens)
• Feuer brenn und Kessel walle (hexisch), Westfälische Nachrichten
• Zur Zeit der Ritter der schwarzen Zunft, Johannes Gutenberg (Hiltruper Museum)
• Edgar Allan Poe
• Landlust. Feld, Wald und Wiese (Hiltruper Museum)
• Ums Buch ist mir nicht bange, das Buch hält sich noch lange
• Begreifend sehen – sehend begreifen (mit Blinden) (Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup)
• Wenn Worte und Küsse sich wunderbar vermischen (Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup)
• Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen … (Hiltruper Museum)
• Kindheitserinnerungen, Glanz und Düsternis
• Briefe hin und her, siehe Bericht
• Kraft und Magie der Kinder

Allgemeiner Bericht der Westfälischen Nachrichten vom 25.12.2009 über den VorLeseClub.

Programm 2010
• … und wenn sie nicht gestorben sind … Märchen der Gebrüder Grimm
• Der Nächste bitte: Arztgeschichten, siehe Bericht (Café Klostermann Hiltrup), und weiterer Bericht (Gallitzinhaus Angelmodde)
• Leid und Trost (Stadtbücherei Münster)
• Ausreißen, reisen, unterwegs sein …
• Bücherverbrennung 1933: verboten, verbrannt, aber nicht vergessen
• Was machen sie sonntags? (Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup)
• Scherz – Schmerz – Herz, Unsinnsliteratur und Balladen, Westfälische Nachrichten
• Paare: lebensnah und einfühlsam (Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup)
• 50-er Jahre Literatur (Hiltruper Museum)
• Märchen der Indios (Cafe Arte, Münster)
• Das war damals: Dichtung von Mascha Kaleko
• Geschichten von Müttern (Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup)
• Worte zur Torte – VorLeseTag bundesweit, Westfälische Nachrichten
• Advent und Weihnachten (Cafe Marie + Dialysestation im HJK)

Landlust: Feld, Wald und Wiese – Hauptbibliothek Dessau, 5 Tage „Betriebsausflug“ im Juni 2010.

Programm 2011
• Geschichten für Menschen von 9 – 99
• Märchen und Mythen der Indios (AWO-Treff Wolbeck)
• Sport trifft Mode, siehe Bericht und Westfälische Nachrichten (Mode & Sport Hüttmann in Hiltrup)
• Max Frisch. 100 Jahre
• Bummel durch Europa in Erzählungen (Hiltruper Museum)
• 25 Jahre ambulante Hospizbewegung (Stadtbücherei Münster)
• Wenn alles zu entgleiten scheint, siehe Bericht (Cafe Marie + Demenzzentrum Münster)
• Texte zu Skulpturen (Park des Herz Jesu Krankenhauses Hiltrup)
• Mundtot gemachte Autoren – Literatur der ehem. DDR
• Balladenpotpourri
• Unverstanden bis zum Tod: Heinrich von Kleist
• Advent: Warten (Cafe Marie Hiltrup)
• Lieblingsmärchen von Nelson Mandela (1 Woche in der Realschule Hiltrup)
• Von Zauberlehrlingen, Rübezahl und Rahmbonbons (KAB St. Marien)
• Verboten, verbrannt, aber nicht vergessen, siehe Ankündigung (Stadtbücherei Münster)

Programm 2012
• Briefwechsel
• Trauer und Hoffnung: Deutsch-israelische Gesellschaft gedenkt der Opfer der NS-Zeit (27.1.) (Foyer der Westf. Schule für Musik), Westfälische Nachrichten
• Es waren einmal starke Frauen (Hiltrup, Amelsbüren), siehe Bericht
• Tania Blixen: Babettes Fest, siehe Bericht (Billerbeck, Hotel Weissenburg)
Taler, Taler, du musst wandern (Sparkasse Hiltrup), siehe Bericht
• Tafelfreuden und Lebensart (Buchvorstellung im Fotoatelier Nitschmann)
• Charles Dickens zum 200. Geburtstag
• Genieß Bar
Gedichtetes Wasser
• Die liebe Familie
Stadt – Großstadt – Megacity
• Arbeit, Beruf und Leben
• Zweiheimisch – Zweisprachig (mit Spaniern; Hiltruper Museum)
• Von Ringelnätzen, Morgensternen, Busch und Loriot
• Landfrauen (Coerde, Sprakel…) laden ein: Feld, Wald und Wiese
• Weihnachten – Warten (Studienkreis Münster e.V.)
• Alle Jahre wieder (Cafe Marie Hiltrup)

Programm 2013
• Die Erinnerung darf nicht enden: Deutsch-israelische Gesellschaft gedenkt der Opfer der NS-Zeit (Foyer der Westf. Schule für Musik)
• Penne, Pauker, Pädagogen (Hiltruper Museum), Westfälische Nachrichten
• Frauen, die die Welt beweg(t)en
• Das Leben ist zum Verrücktwerden schön
• Jean Paul zum 250. Geburtstag
• Literarische Delikatessen mit Humor (Landfrauen Albachten)
• Alles hat seine Zeit – Ach du liebe Zeit, Westfälische Nachrichten
Väter und Söhne, siehe Bericht und Westfälische Nachrichten (Hiltruper Museum)
• Agatha Christie. Zeugin der Anklage (Hiltruper Buchhandlung; Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup), siehe Bericht
• 1913. Der Sommer des Jahrhunderts
• Träume aus Schokolade, Westfälische Nachrichten
Leben am Rand der Gesellschaft (Lichtbildatelier Nitschmann)
• Potpourri. Landfrauen (Nienberge, Albachten, Drensteinfurt)

Allgemeiner Bericht der Westfälischen Nachrichten vom 9.2.2013 über den VorLeseClub anlässlich der Vorstellung des Jahresprogramms 2013.

Programm 2014
• Verflucht und vergessen (Lepramuseum Kinderhaus)
Liebeswellen – von Freude über Eierkuchen bis Traumboot (Weltladen Solidario)
Frühlingsflirt. Dort ist es, wo die Blumen sind – die 100. Lesung des VorLeseClubs, Westfälische Nachrichten (Blumen Dahlmann Hiltrup)
• Potpourri von ernsten und lustigen Geschichten (Gesundheitshaus Münster)
Leben ist Bewegung (Café Klostermann + Eisdiele Münster)
Alt werden ist nix für Feiglinge
Auf Reisen
• Immer wieder Frieden stiften, 100 Jahre nach dem l. Weltkrieg (Museum Hiltrup)
• Balladen des 20. Jahrhunderts
• Fiction, Fantasieland, Magie
Immer zu Zweit / Paare – paarweise, siehe Bericht und Westfälische Nachrichten (Hiltruper Museum)
Lust auf Lachen – Lachen ist gesund, siehe Bericht
• Kinder der Welt, Westfälische Nachrichten (MSC Welthaus)

Allgemeiner Bericht der Ruhrnachrichten vom 19.2.2014 über den VorLeseClub.

Programm 2015
• Geschichten vom Gelingen und Scheitern, Westfälische Nachrichten (10.02.2015)
Kurzgeschichten: Prosa Pralinen – süß und würzig (17.03.2015)
• Günter Grass – ein weites Feld (Kulturbahnhof Hiltrup)
• Unvergessliche Begegnungen (Cafe Grotemeyer Münster 23.04.2015)
• Vielfältige Begegnungen (19.05.2015)
• Das Leben erfahren, genießen, erforschen (Hiltruper Museum 12.06.2015)
• Humor ist eine komische Art, ernst zu sein (21.07.2015)
• Vom Kulturbahnhof in die weite Welt, Westfälische Nachrichten (Kulturbahnhof Hiltrup 25.09.2015)
Literarisches Potpourri (Gesundheitshaus Münster 30.09.2015)
Bürgerhaus Drensteinfurt (29.10.2015)
Kluge Frauen über die Dinge des Lebens (Pfarrheim St. Sebastian Amelsbüren 28.10.2015 + Café Klostermann Hiltrup 03.11.2015)
Literatur und Chormusik zur Ausstellung Photoprospectus (Kulturbahnhof Hiltrup 20.11.2015)
• Alle Jahre wieder …, Westfälische Nachrichten (MSC Welthaus 11.12.2015)

Workshop am 27./28.02.2015 im Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup.

Zum zehnjährigen Bestehen des VorLeseClub sind am 14.8.2015 mit Unterstützung der Bezirksvertretung Hiltrup Profi-Vorleser eingeladen: der VorLeseClub ließ sich im Welthaus der Missionsschwestern in Hiltrup selber etwas vorlesen von Theaterschauspielerin Beate Recker und Carsten Bender – beide sprechen genau wie Günter Rohkämper-Hegel Texte für die Westdeutsche Blindenhörbücherei ein (siehe Bericht der Westfälischen Nachrichten).

Programm 2016
• Die Welt ist voller Wunder (20.04.2016)
• Kulinarischer Streifzug durch die Weltliteratur (Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup 19.05.2016)
Der schönste Ort der Welt, siehe Bericht und Westfälische Nachrichten (26.07.2016)
Heimat-Flucht-Heimat und dazwischen das Meer, siehe Bericht (Hiltruper Museum 26.08.2016)
Tafelfreuden – Buchvorstellung (Fotoatelier Nitschmann 01.09.2016)
• Literatur aus Peru (Alter Pfarrhof Hiltrup)
• Erinnerung an R. G. (Museum Hiltrup 17.09.2016)
• Ungewöhnliche Begegnungen (27.09.2016)
• Drachen, Feen, Riesen, siehe Ankündigung (25.10.2016)
UnterWegs – Lesung für die Ambulante Hospizbewegung Münster (Café Grotemeyer Münster 10.11.2016)
• Alle Jahre wieder (Kulturbahnhof Hiltrup 09.12.2016)

Allgemeiner Bericht in Der Hiltruper vom 10.3.2016 über den VorLeseClub.

Programm 2017
Da geht ein Mensch – Von außergewöhnlichen Menschen (01.02.2017)
• Gastautor Joachim Frank liest aus seinem Werk, siehe Bericht (15.3.2017)
Literatur und Kunst, siehe Bericht (Hiltruper Museum 28.4.2017)
Klang der Freude in Musik und Literatur, Lesung für die ambulante Hospizbewegung (Cafe Grotemeyer, Salzstr. 24, Münster 04.05.2017)
• Leezen-Gedenken – 200 Jahre auf 2 Rädern, Westfälische Nachrichten (Hiltruper Museum 19.5.2017)
Wilhelm Busch: Aus Tagebüchern und Briefen, siehe Bericht (20.6.2017)
30 Jahre Tschernobyl – 5 Jahre Fukushima, siehe Bericht (Hiltruper Museum 07.07.2017)
Heinrich Böll – 100. Geburtstag, siehe Bericht und Westfälische Nachrichten (15.8.2017)
1917 Oktoberrevolution. Der letzte Tanz der russischen Aristokratie, siehe Bericht (10.10.2017)
Himmel und Erde / Äpfel + Kartoffeln, im Rahmen des Stadteilfestes Hiltrup-Ost liest der VorLeseClub für Vorschul- und Grundschulkinder (Bücherei der Kirchengemeinde St. Marien in Hiltrup, 14.10.2017)
• Nachmittag zum Thema Indien: Infos zum Kindergarten- und Schulprojekt der Gemeinde, Indische Leckereien, VorLesen: Märchen, Geschichten… (MSC-Welthaus, Westfalenstr. 109, 48165 Münster-Hiltrup, 22.10.2017)
all these stories, Lesung zur Buchdeckel-Ausstellung, siehe Bericht (Crêperie du Ciel, Maria-Euthymia-Platz 7-9, Münster, 2.11.2017)
Demenz, siehe Bericht (Evangelisches Gemeindezentrum Hiltrup, 10.11.2017)
Klang der Freude in Literatur und Musik, siehe Bericht (MSC Welthaus Hiltrup, 15.12.2017)

Programm 2018
Café-Haus-Geschichten, siehe Bericht (16.01.2018)
Familiengeschichten – Navigieren im Meer des Lebens, Westfälische Nachrichten (20.02.2018)
Verzaubernder März – Frühlingsgeschichten, -gedichte, siehe Bericht (20.03.2018)
Wo die Bücher knurren – Ein Buch, das ich immer schon mal empfehlen wollte, siehe Bericht (Hiltruper Buchhandlung, 12.04.2018)
Hellwache Nächte – der Mond in Kunst und Literatur, siehe Bericht (Hiltruper Museum, 29.06.2018)
Unsinnspoesie und NonsensGeschichten (25.09.2018)
Hellwache Nächte – der Mond in Kunst und Literatur, siehe Bericht (24.10.2018 in der Crêperie du Ciel, Maria-Euthymia-Platz 7-9, Münster)
Frieden gesucht … und gefunden!?, siehe Bericht (30.10.2018)
Literarisch-kulinarischer Abend mit der kfd St. Clemens, siehe Bericht (Pfarrzentrum St. Clemens, Patronatsstraße 2, Münster-Hiltrup, 09.11.2018)
Zirkus / Bühne – die Welt des bunten Scheins, siehe Bericht (Hiltruper Museum, 16.11.2018)
Wir mit Euch / Ihr mit uns – Flüchtlingsgeschichten, siehe Bericht (Kulturbahnhof Hiltrup, 07.12.2018)

Programm 2019
Glück (10.01.2019, Musikschule Dülmen)
Glück – Ich freu mich, daß ich … daß ich mich freu (29.01.2019)
Die Stimme der Frauen – 100 Jahre Frauenwahlrecht, siehe Bericht (12.3.2019)
Unsere englischen Nachbarn – Menschliches und allzu Menschliches, siehe Bericht (9.4.2019)
Anneliese, ach Anneliese… – Die 60er Jahre, siehe Westfälische Nachrichten (10.5.2019 in der Ausstellung „Die 60er Jahre“ im Hiltruper Museum)
Der Wolf – er ist wieder da, siehe Bericht (28.6.2019 im Speicher der NABU-Station Haus Heidhorn)
Das goldene Notizbuch – Doris Lessing 100. Geburtstag (30.7.2019)
Ein weites Feld – Theodor Fontane 200. Geburtstag, siehe Ankündigung und Bericht (6.9.2019 im Hiltruper Museum)
Tausendundeine Nacht – Erzählungen, Musik und Tanz aus dem alten Orient, siehe Bericht (4.10.2019 im Kulturbahnhof Hiltrup)
Es ist November! Geschichten am Kamin, siehe Bericht (8.11.2019 im MSC-Welthaus Hiltrup)
Und sie folgten einem Stern – Advent und Weihnachtliches aus aller Welt mit Henk Plas an der Orgel, siehe Bericht und Westfälische Nachrichten (13.12.2019 in Alt St. Clemens Hiltrup).

Programm 2020
Du innig Rot – Verlockung, Rausch, Leidenschaft…, siehe Bericht (28.1.2020)
Zur Kirche! Bauen, Pilgern, und …?, siehe Ankündigung, Bericht der Westfälischen Nachrichten (29.2.2020 im Chorraum der leer geräumten Kirche St. Clemens Hiltrup, im Rahmen der Aktion „open space – open mind“ vor Beginn der Renovierungsarbeiten)
Mir ist so unheimlich! Mythen, Geister, Spukgeschichten, siehe Ankündigung (3.3.2020)
Die Stimme der Frauen – Literatur zum Weltfrauentag, siehe Bericht (5.3.2020 im AWO-Treff Münster-Wolbeck, Neustr. 2)
• Frühstück von Frauen für Frauen, siehe Westfälische Nachrichten (8.3.2020 im Kulturbahnhof Hiltrup)
Frühlingsmomente – Ich will dir den Frühling zeigen: Sie können die Lesung hier nachhören (Online-Lesung anstelle der ursprünglich für den 21.4.2020 geplanten öffentlichen Lesung)
Göttinnen – geliebt, verehrt, gehasst: Sie können die Lesung hier nachhören (Online-Lesung anstelle der ursprünglich für den 26.5.2020 geplanten öffentlichen Lesung)
Kinder dieser Welt: Sie können die Lesung hier nachhören (Online-Lesung anstelle der ursprünglich für den 30.6.2020 geplanten öffentlichen Lesung)
Gaunereien – Von Gaunern, Dieben und Schmugglern: Sie können die Lesung hier nachhören (Online-Lesung anstelle der ursprünglich für den 28.07.2020 geplanten öffentlichen Lesung)
Knöchellang und mehr – Literatur auf dem Laufsteg: Sie können die Lesung hier nachhören (Online-Lesung anstelle der ursprünglich für den 05.09.2020 geplanten öffentlichen Lesung)

Allgemeiner Bericht über den VorLeseClub in den Westfälischen Nachrichten vom 26.2.2020.

Sehr viele Lesungen waren im Café Klostermann in Hiltrup zu Gast, der Ort ist hier nicht besonders hervorgehoben. Abweichende Veranstaltungsorte sind jeweils angegeben.

(Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 04.09.2020.)