Rund wie eine Crêpe, aber viel würziger…

| 0 Kommentare

Literatur und Kunst trafen Crêpes (24.10.2018; Foto: Klare)
Literatur und Kunst trafen Crêpes (24.10.2018; Foto: Klare)

Vollmond-Lesung des VorLeseClub in der Crêperie du Ciel

Rund ist der Mond wie eine Crêpe, aber – bei allem Respekt vor den Spezialitäten des Hauses – doch viel würziger: Der Hiltruper VorLeseClub war am 24.10.2018 zu Gast in der Crêperie du Ciel in Münster, und was lag in dieser Vollmondnacht näher als Texte rund um den Mond? Die Vorleserinnen hatten Literatur rund um Mond und Nacht ausgewählt, und die dazu passenden Bilder lieferte eine Videoprojektion.

Video und analoger Mond-Lampion (24.10.2018; Foto: Klare)

Video und analoger Mond-Lampion (24.10.2018; Foto: Klare)

Auch der Mond durfte natürlich in den Räumen der Crêperie nicht fehlen, in Gestalt eines großen Lampions begleitete er die Lesung.

Theodor Storms Kleiner Häwelmann nahm konzentrierte Zuhörer mit auf die Reise durch die Nacht (24.10.2018; Foto: Klare)

Theodor Storms Kleiner Häwelmann nahm konzentrierte Zuhörer mit auf die Reise durch die Nacht (24.10.2018; Foto: Klare)

Die Texte deckten eine große literarische Spannweite ab, beginnend mit Märchenhaftem bis hin zur Einsamkeit, die alte Menschen der Gegenwart sich in der Nacht treffen lässt. Natürlich ist diese Nacht nicht stumm, und was hätte besser gepasst als die Gitarre dazu – Martin Adolf zitierte musikalisch Sonne, Mond und Sterne.

Martin Adolf mit dem Mond an seiner Seite (24.10.2018; Foto: Klare)

Martin Adolf mit dem Mond an seiner Seite (24.10.2018; Foto: Klare)

Der VorLeseClub setzte mit dieser Lesung eine Reihe von Veranstaltungen fort, die unter dem Motto „Literatur und Kunst“ im Hiltruper Museum und auch in der Crêperie auf große Resonanz gestoßen waren. Die ZuhörerInnen in der Crêperie du Ciel waren es zufrieden.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.