Ach, wie schön - Traumpaare (Februar 2021)

Jorinde und Joringel, Illustration von Otto Ubbelohde (1909)
Jorinde und Joringel, Illustration von Otto Ubbelohde (1909)

Online-Lesung des VorLeseClubs

Ach, wie schön! Der VorLeseClub bringt Lebensfreude nach Hiltrup und lädt zum Staunen ein. Mit der Aussicht auf Frühlingsblumen und Sommerwind stellt er Traumpaare ins Rampenlicht der Februar-Lesung 2021. Es ist ein Jahrtausende altes Thema, und der VorLeseClub hat die besten Texte aus zwei Jahrtausenden ausgewählt.

Die meisten Texte können Sie sich als Streaming durch einen Klick bzw. Tipp auf die Nummern 01. bis 10. der Auswahl-Liste „ONLINE-LESUNGEN“ (auf Tablet und PC rechts neben diesem Text, auf dem Handy unten am Ende dieses Artikels) direkt vorlesen lassen.

Alternativ können Sie fast alle Audio-Dateien dieser Lesung einzeln durch einen Klick bzw. Tipp auf die farbig hervorgehobenen Wörter in der folgenden Liste herunterladen und dann im nächsten Schritt mit einem beliebigen Mediaplayer anhören:

  • Dante Alighieri: Göttliche Komödie – Lesen und Liebe gehören zusammen! (Günter Rohkämper-Hegel, 6:02 Minuten).
  • Inge Merkel: Die Werbung – Penelope nimmt die Sache in die Hand (Elisabeth Sicking, 19:52 Minuten).
  • Publius Ovidius Naso (Ovid): Philemon und Baucis ergrünen in Liebe (Carsten Bender, 8:46 Minuten).
  • Brüder Grimm: Jorinde und Joringel – Liebe ist stärker als Zauber (Karin Honermann, 6:42 Minuten).
  • Arno Schmidt: Seelandschaft mit Pocahontas: – Indianerprinzessin im Dümmer (mit freundlicher Genehmigung von S. Fischer Verlag / Arno Schmidt Stiftung, befristet bis 26.05.2021; Carsten Bender / Henning Klare, 16:33 Minuten).
  • Siegfried Lenz, So zärtlich war Suleyken: Eine Liebesgeschichte – Wenig Worte, große Liebe (Mit freundlicher Genehmigung des S. FISCHER Verlags, befristet bis 26.5.2021; bei audible.de als Hörbuch erhältlich; Eva Höppner, 9:18 Minuten).
  • Hans Fallada: Die offene Tür und wie er sie wieder zu bekommt (Gunthild Klare, 14:41 Minuten).
  • Theodor Fontane: Goldene Hochzeit: Schlichtes Glück (Anne Sandfort, 10:11 Minuten).
  • Kurt Tucholsky: Stationen – Na, Alte…? (Eva Höppner, 1:52 Minuten).
  • Guy de Maupassant: Das Glück – Eine Grenzüberschreitung (Karin Honermann, 13:15 Minuten).
  • Colleen McCullough: Die Dornenvögel – Schönheit nur im Tod? (mit freundlicher Genehmigung des Blanvalet Verlags in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, München, Übersetzung: Günter Panske; Lucia Wünsch, 18:32 Minuten)

Alle VorLeseClub-Online-Lesungen der Vergangenheit finden Sie hier, und hier geht es zur aktuellen Online-Lesung.