Im Theater ist nichts los - so ein Zirkus

| 0 Kommentare

Die Glocke des Ausrufers, der Affe des Drehorgelspielers, und im Hintergrund Hans Muschinski, der Hausherr im Hiltruper Museum (16.11.2018; Foto: Klare)
Die Glocke des Ausrufers, der Affe des Drehorgelspielers, und im Hintergrund Hans Muschinski, der Hausherr im Hiltruper Museum (16.11.2018; Foto: Klare)

VorLeseClub im Hiltruper Museum

Theater, Zirkus und Museum – allein die drei Stichwörter sagen, wie weit der Bogen gespannt war. Der VorLeseClub hatte am 16.11.2018 mit „Zirkus / Bühne – Die Welt des bunten Scheins“ ein so prallvolles Programm, dass keine Zeit mit langen Vorreden verbracht wurde.

Eva Höppner mit Georg Kreisler: Ja Herr Direktor, wie Herr Direktor… (16.11.2018; Foto: Klare)

Eva Höppner mit Georg Kreisler: Ja Herr Direktor, wie Herr Direktor… (16.11.2018; Foto: Klare)

Eva Höppner startete den Abend mit einem Kreisler-Feuerwerk: Im Theater ist nichts los, der Dialog zwischen Schauspielerin und Theater-Direktor. 

Eva Höppner: Hören Sie dieses Lied, von mir kreiert! (16.11.2018; Foto: Klare)

Eva Höppner: Hören Sie dieses Lied, von mir kreiert! (16.11.2018; Foto: Klare)


Eva Höppner: Na, wie fanden Sie das, Herr Direktor? (16.11.2018; Foto: Klare)

Eva Höppner: Na, wie fanden Sie das, Herr Direktor? (16.11.2018; Foto: Klare)

Das Hiltruper Museum war bis fast auf den letzten Platz gefüllt.  

Lucia Wünsch mit Erin Morgenstern: Der Nachtzirkus ((16.11.2018; Foto: Klare)

Lucia Wünsch mit Erin Morgenstern: Der Nachtzirkus ((16.11.2018; Foto: Klare)

Die endgültige Auswahl der Texte war das Ergebnis der Generalprobe einige Tage vorher gewesen: Die Mitglieder des VorLeseClub suchen vor jeder Lesung jede/r für sich Literatur zu dem vorgegebenen Thema, und erst in der Generalprobe erfolgt die endgültige Zusammenstellung. So ergeben sich immer wieder interessante, sich gegenseitig ergänzende bzw. kontrastierende Textfolgen.

Anne Sandfort liest Erich Kästner: Der kleine Mann (16.11.2018; Foto: Klare)

Anne Sandfort liest Erich Kästner: Der kleine Mann (16.11.2018; Foto: Klare)

Zirkus / Bühne war das Thema des Abends, und beide Facetten waren gleich stark vertreten. 

Heide Kraft: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke, von Joachim Meyerhoff (16.11.2018; Foto: Klare)

Heide Kraft: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke, von Joachim Meyerhoff (16.11.2018; Foto: Klare)

Neue und ältere Texte waren gut gemischt; Heide Kraft sorgte mit Joachim Meyerhoff (Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke) für einen weiteren Höhepunkt vor der Pause, nah an aktueller Umgangssprache und dem Arbeitsklima im Theater.

Markus Dassmann sorgte für den musikalischen Rahmen (16.11.2018; Foto: Klare)

Markus Dassmann sorgte für den musikalischen Rahmen (16.11.2018; Foto: Klare)

Gunthild Klare an der Drehorgel (16.11.2018; Foto: Klare)

Gunthild Klare an der Drehorgel (16.11.2018; Foto: Klare)

Wie ruft man gut gelauntes Publikum aus der Pause zurück? Der VorLeseClub brauchte nicht die Museumsglocke zu schwingen. Die Drehorgel des Museums ließ mit ihrem besonderen Klang keinen Zweifel, dass es weiter ging.

Zu Gast beim VorLeseClub: Circusdirektor Thomas Egbers (16.11.2018; Foto: Klare)

Zu Gast beim VorLeseClub: Circusdirektor Thomas Egbers (16.11.2018; Foto: Klare)

Für die Ansage der ersten Nummer nach der Pause hatte der VorLeseClub sich fachkundige Hilfe geholt: Thomas Egbers vom Hiltruper Kinder- & Jugendcircus Alfredo sagte in passender Kleidung die Gesangsnummer von Monika Leuer-Rose an und stellte anschließend seinen Zirkus vor. 

Monika Leuer-Rose: O mein Papa (16.11.2018; Foto: Klare)

Monika Leuer-Rose: O mein Papa (16.11.2018; Foto: Klare)

Monika Leuer-Rose ist im Rahmen des VorLeseClub für professionellen Vortrag bekannt. Im Hiltruper Museum trat sie an diesem Abend mit Sologesang auf, eine beeindruckende Darstellung des „Klassikers“ O mein Papa. 

Moniak Nessau liest Henry Miller (16.11.2018; Foto: Klare)

Moniak Nessau liest Henry Miller (16.11.2018; Foto: Klare)

Henry Miller, Franz Kafka, Arno Schmidt – bekannte Schriftsteller-Größen kamen zu Gehör, und wer könnte bei so einem Programm besser den Schluss machen als Wilhelm Busch? Günter Rohkämper-Hegel ließ Buschs „alten Narr“ noch einmal aufs Seil steigen.

Günter Rohkämper-Hegel (16.11.2018; Foto: Klare)

Günter Rohkämper-Hegel (16.11.2018; Foto: Klare)

Ein prallvolles zweistündiges Programm, und wie schon bei der vorhergehenden Lesung waren die ZuhörerInnen bis zum Schluss mit Vergnügen dabei. Am Ende konnten die Mitglieder des VorLeseClubs unwidersprochen feststellen: Wir waren gut heute Abend!, und die Einladung zur nächsten Lesung aussprechen. Am 7.12.2018 tritt der VorLeseClub im Kulturbahnhof Hiltrup auf mit dem Thema „Wir mit euch – ihr mit uns / Flüchtlingsgeschichten“.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.