| 0 Kommentare

Nach langer Sommerzeit bringt der September geheimnisvollen Nebel, die immer etwas gruseligen Spinnen und anderes Getier drängen ins Haus. Es ist eine Zeit des Rückzugs ins Innere, in die Fantasie. Der VorLeseClub nimmt sein Publikum mit auf diese Reise. Fantastisches, nicht Vorstellbares und Geschichten aus der Zukunft sind Inhalt der nächsten Lesung am 23. September im Hiltruper Museum. Die Zeitmaschine für die Reise in die Zukunft wird vorgeführt, ….

| 0 Kommentare

Die Prachauer Felsen in der eindrucksvollen Kaiserschlucht, benannt nach Kaiser Franz I  (Foto: Karl-Heinz Winter)
Die Prachauer Felsen in der eindrucksvollen Kaiserschlucht, benannt nach Kaiser Franz I (Foto: Karl-Heinz Winter)

30.9.2022 Reisebericht in der Alten Post

Die Kaffeerunde im Bürgerzentrum Alte Post – Berg Fidel (Rincklakeweg 21) öffnet wieder am 30.9.2022. Karl-Heinz Winter gibt einen Reisebericht (Teil I) zu seiner Reise durch das „Böhmische Paradies“. Dabei geht es um Landschaft und Menschen, ….

| 0 Kommentare

Die Vokabel begegnet uns inzwischen fast täglich. Nach dem Angriff Putins auf die zivilisierte Welt hat Kanzler Scholz im Februar 2022 die Zeitenwende ausgerufen. Im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses stand dabei zunächst das Sondervermögen Bundeswehr, ….

| 0 Kommentare

Unverantwortliche Panik-Mache auf MSN

Versehentlich auf das Internet-Portal von Microsoft geraten? Besser nicht, könnte man sagen. Manche Netzwerkanbieter lotsen den Kunden auf https://www.msn.com/de-de, ein Webportal von Microsoft. Am 17.9.2022 schockt MSN den Leser mit einer aktuellen Katastrophenmeldung: „Netze überlastet: Verdreifachung der Preise und Stromabschaltungen drohen“ knallt als Überschrift, ….

| 0 Kommentare

Erlebter Pflegenotstand

Personalmangel im Krankenhaus nimmt man als Meldung in den Medien wahr – und vergisst das Thema. Ja, die müssen dort schon schuften, aber berührt mich nicht wirklich. Bis man das „Gesundheitssystem“ selbst ausprobiert. Ein Routineeingriff in einer Fachklinik steht an, wenige Tage stationär, dann ab in die Rehabilitation. So heißt es, so denkt man.

Die Routine entgleist am dritten Tag. ….

| 0 Kommentare

In Amelsbüren ist die Welt noch in Ordnung. Seit dem II. Weltkrieg regierte erst das Zentrum, dann die CDU die Dorfpolitik. Ihr Einfluss reicht weit darüber hinaus, die Amelsbürener CDU stellt mit Stefan Weber schon lange auch den Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Münster. Erst als vor wenigen Jahren Grün-Rot die Mehrheit im Rat übernahm, ging diese faktische Alleinherrschaft zu Ende.

Wenn jetzt die Westfälischen Nachrichten (2.9.2022) ein Statement Webers zu einem Thema der Amelsbürener Ortspolitik wiedergeben, ….

Das Bürger- und Beratungszentrum “Alte Post – Berg Fidel” (Münster, Rincklakeweg 21) bietet ein Programm- und Beratungsangebot für die BürgerInnen dieses dicht besiedelten Stadtteils. Es wird getragen vom ehrenamtlichen Engagement des kleinen Trägervereins. Nach den Einschränkungen, die in der Vergangenheit wegen der Corona-Pandemie erforderlich waren, ist das persönliche Angebot der Alten Post jetzt wieder deutlich ausgeweitet worden. ….

Gemeine Hauswinkelspinne im gemeinen Küchenbecher (17.8.2022; Foto: Henning Klare)
Gemeine Hauswinkelspinne im gemeinen Küchenbecher (17.8.2022; Foto: Henning Klare)

Ja, es ist Spinnenzeit. Der Sommer geht aufs Ende zu, die Spinnen mögen nicht mehr im Wein am Haus sitzen, sie kommen lieber herein. Jedes Jahr sind sie die Vorboten des Winters, man kennt sich. Man liebt sich nicht gerade, aber man duldet sich. Aber so ein Riesenvieh, ….

… dominierten früher die Hiltruper Bezirksvertretung. Die CDU beschloss in internen Klüngelskreisen, wofür der Etat der Bezirksvertretung (um die 100.000 Euro jährlich) ausgegeben wurde, und verkaufte das als Wohltat der CDU. Dann kam Bezirksbürgermeister Schmidt. Auch er war CDU-Mitglied. Er öffnete den Dialog ….

Paula Modersohn-Becker: Selbstbildnis, die rechte Hand am Kinn (WV673, Ausschnitt)
Paula Modersohn-Becker: Selbstbildnis, die rechte Hand am Kinn (WV673, Ausschnitt)

VorLeseClub liest am Donnerstag, 4.8.2022, 15.00h im Café Marie

„Mein Mut stand immer hinter verrammelten Toren und wußte nicht aus noch ein“ – Paula Modersohn-Beckers Briefe sind am Donnerstag (4. August) im Café Marie zu hören. Der VorLeseClub wählt für seine Sommer-Lesung ein sommerliches Thema: „Lust und Leidenschaft“. Neben der Malerin Modersohn-Becker ist auch ….