| 0 Kommentare

"Neue Ernte" mit alten Äpfeln auf dem Hiltruper Markt (19.7.2019; Foto: Klare)
"Neue Ernte" mit alten Äpfeln auf dem Hiltruper Markt (19.7.2019; Foto: Klare)

Neue Ernte mit alten Äpfeln

Der Juli ist – zugegeben – nicht die rechte Apfelzeit. Die Augustäpfel sind noch nicht so weit, und was man sonst so im Supermarkt antrifft, zählt eher zu den traurigen Restbeständen. Wer jetzt nach einem schmackhaften Elstar-Apfel sucht, trifft auf angestoßen-Schrumpliges von vor einem Jahr, im Kühlhaus nur mangelhaft über die Zeit gerettet. Umso größer die Freude, beim Gang über den Hiltruper Markt ….

| 1 Kommentare

Der Ersatz für die alte Prinzbrücke über den Kanal zwischen Hiltrup-Mitte und Hiltrup-Ost beschäftigt schon lange die Kommunalpolitik, aktuell nachzulesen zum Beispiel in einem Beitrag der Westfälischen Nachrichten. Die Konstellationen der Parteien haben sich im Laufe der Jahre geändert, nur ein Dilemma ist als Konstante geblieben: Die Mehrheit der in Hiltrups Bezirksvertretung vertretenen Bürgerinnen und Bürger wünscht bei der Gelegenheit des Brücken-Neubaus eine grundlegende Verbesserung der Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer an dieser Stelle – und bei allen wechselnden Mehrheiten in Münsters Rat fand dieser Wunsch nur selten Gehör. Man kann es auch deutlicher sagen: Die Hiltruper Volksvertreter haben im Rat immer schlechte Karten.

hiltrup.eu hat sich wiederholt mit diesem Thema befasst, zuletzt in dem Beitrag Die Prinzbrücke und der zweifache Rittberger. Dazu wurde ein Kommentar gepostet, der im Folgenden im ungekürzten Wortlaut ….

| 0 Kommentare

Auf dem Eis ist es bekanntlich glatt. Und obwohl wir Hochsommer haben und das Eis nur in der Eisdiele vorkommt, musste die CDU in Münsters Rathaus sich doch unbedingt auf selbiges begeben. Die Zusammenarbeit mit den Grünen hat die Schwarzen aufs Glatteis befördert (wenn’s dem Esel zu wohl wird …), das gilt auch für das alte Hiltruper Thema Prinzbrücke.

Acht Jahre ist es inzwischen her, dass die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung ….

| 0 Kommentare

Der VorLeseClub zu Gast im Speicher von Haus Heidhorn (28.6.2019; Foto: Klare)
Der VorLeseClub zu Gast im Speicher von Haus Heidhorn (28.6.2019; Foto: Klare)

VorLeseClub trifft NABU

Der Wolfsbotschafter war nach Hiltrup gekommen: Tierhalter, Tierschützer, Ökologen und mehr oder weniger besorgtes Publikum debattieren über die Zukunft des Wolfs in Deutschland, zu diesem Thema hatten VorLeseClub und NABU eine Lesung im Speicher von Haus Heidhorn organisiert. ….

| 0 Kommentare

Wölfliche Kinderpflege: Romulus und Remus (Maison de la Louve in Brüssel, Fotografie: Trougnouf, bearbeitet; Creative-Commons-Lizenz https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de)
Wölfliche Kinderpflege: Romulus und Remus (Maison de la Louve in Brüssel, Fotografie: Trougnouf, bearbeitet; Creative-Commons-Lizenz https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de)

Lesung am 28.6.2019 in Haus Heidhorn

Der Wolf war schon immer. Er kann Kinderpflege, und dass Romulus bei der Gründung von Rom seinen Bruder erschlug, ist nicht seine Schuld.

Der Wolf – er ist wieder da: Auch dem Hiltruper VorLeseClub ist der Wolf über den Weg gelaufen. Bei näherer Untersuchung sehen die Vorleserinnen und Vorleser, ….

| 0 Kommentare

AfD führt Schwarz-Grün in Münster vor

Das haben sie sich wohl nicht richtig überlegt. Dabei hatten die Schwarzen und die Grünen in Münsters Rathaus das so schön ausgedacht. Grün ist gerade Mode, und das öffentliche Wohlwollen für Fridays-for-future wollten die münsterschen Parteipolitiker gern auf sich lenken; wollten bürgerschaftliches Engagement vereinnahmen und in Wählerstimmen ummünzen. So entstand die populistische Idee, ….

| 0 Kommentare

real Direktverkauf: Schnelle Post, träger Versand

„Hallo Herr …, folgender Artikel Ihrer Bestellung wurde soeben versendet …“: Potztausend, was ein flotter Online-Händler. Am Abend bestellt, am nächsten Morgen um 8h schon versendet – das hatte man nicht erwartet. Dazu noch mit Sendungsverfolgung! Zwar nicht gerade mit dem Marktführer der Paketdienste, aber immerhin. Nun, so schnell muss man dem Paketdienst ja doch nicht auf den Zahn fühlen, vielleicht am Mittag mal die Sendungsverfolgung ausprobieren. ….

| 0 Kommentare

Das Schild "Salon Heßling" ist schon abmontiert, nebenan ist das Schild "Annette's Weinkeller" auch nur noch Fassade (26.6.2019; Foto: Klare)
Das Schild "Salon Heßling" ist schon abmontiert, nebenan ist das Schild "Annette's Weinkeller" auch nur noch Fassade (26.6.2019; Foto: Klare)

Erst ging Annettes Weinkeller, dann Salon Heßling: Nr. 36 steht leer

Die Ladenschilder sind entfernt, das Schaufenster ist mit Papier zugeklebt. Der Friseursalon Heßling hat still und leise sein Quartier an der Marktallee Nr. 36 geräumt. Schon lange steht das benachbarte kleine Ladenlokal leer, in dem früher Annette’s Weinkeller residierte, jetzt ist das gesamte Erdgeschoss des Hauses leer. Für den ehemaligen Weinkeller hatten in der Vergangenheit ….