| 0 Kommentare

„Altparteien“, „System“, „im Parlament endlich aufräumen“: Mit solchen Vokabeln versuchen Rechtsextreme, die Grundlagen unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung zu diskreditieren. An diesem unrühmlichen Chor beteiligen sich nun auch die Westfälischen Nachrichten. Auf Seite 1 (12.11.2019) unterstellt Chefredakteur Tiemann den Bundestagsabgeordneten, aus reinem Eigennutz für den Grundrenten-Kompromiss zu stimmen: Das verhindere Neuwahlen und diene ihren eigenen Ruhestandsbezügen.

Die da oben denken nur an sich ….

| 0 Kommentare

Breisgau, Blick auf den Kaiserstuhl (9.7.2019; Foto: Meyerbröker)
Breisgau, Blick auf den Kaiserstuhl (9.7.2019; Foto: Meyerbröker)

Von Staufen bis Eguisheim

(Fortsetzung von Freiburg)

Von Staufen geht es heute herüber ins Elsass, und den beiden Radwanderern ist klar: Die ersten Kilometer in Richtung Breisach werden nicht besonders schön sein. Das fängt an mit der Baustelle in Staufen, danach verliert sich auf den Wirtschaftswegen die Wegweisung nach Bad Krozingen, und hinter Krozingen ist intensive Kartenarbeit angesagt. Eigentlich eine ganz einfache Sache, die Landschaft ist übersichtlich (um es freundlich auszudrücken), über die Maisfelder hinweg geht der Blick zum Kaiserstuhl. Aber die Radwegweisung der Straßenbaubehörde ist nicht für Wanderer gedacht, ….

| 0 Kommentare

Mit dem VorLeseClub am Kamin des MSC-Welthauses (Foto: Klare)
Mit dem VorLeseClub am Kamin des MSC-Welthauses (Foto: Klare)

Lesung am 8.11.2019 im MSC-Welthaus

Mit Frost und Regen hat sich der Herbst eingeführt, nur noch selten lässt die Sonne das Herbstlaub strahlen. Die Tage werden kürzer und dunkler, es ist wieder Zeit, sich Geschichten erzählen zu lassen. Heitere Kurzgeschichten erinnern zum Beispiel an den Sommer mit seiner gewaltigen Hitze, und haben nicht auch wir auf Regen gewartet? Im abendlichen Dunkel ahnen wir Geheimnisse, Wirklichkeit und Gespenstisches gehen ineinander über. Die Gestalten, die uns in der November-Lesung des Hiltruper VorLeseClubs begegnen, ….

| 0 Kommentare

Phishing-Email (5.11.2019)
Phishing-Email (5.11.2019)

„Kunden Information“ steht im Betreff der Email, ohne Bindestrich, und als Absender wird diesmal nicht die Sparkasse vorgetäuscht, sondern „Ihr Support jb.winkler@online.de“. Im Übrigen ist es eine Phishing-Mail wie so viele Tausende sonst noch: ….

| 0 Kommentare

Die Weinbeeren sind reif, die Blätter färben sich (3.11.2019; Foto: Klare)
Die Weinbeeren sind reif, die Blätter färben sich (3.11.2019; Foto: Klare)

Nein, es stehen keine Buden auf dem Kirchplatz. Aber das Gedränge um die Spätlese ist trotzdem groß. ….

| 0 Kommentare

Freiburg, Rathausgasse (8.7.2019; Foto: Klare)
Freiburg, Rathausgasse (8.7.2019; Foto: Klare)

Freiburg

(Fortsetzung von Von Basel bis Staufen)

Die KONUS-Gästekarte macht es ganz einfach: Von Staufen mit dem Zug nach Bad Krozingen, umsteigen, am Freiburger Bahnhof ankommen und die Stadt vor den Füßen! Die Rathausgasse zeigt dann schon das erste Bächle (das Netz dieser oberirdischen Wasserläufe in den Straßen stammt aus dem 12. Jahrhundert), und der erste Weg führt natürlich zum Münsterplatz. ….

| 0 Kommentare

Basel: Neu neben alt (7.7.2019; Foto: Meyerbröker)
Basel: Neu neben alt (7.7.2019; Foto: Meyerbröker)

Von Basel bis Staufen

(Fortsetzung von Von Laufenburg bis Basel)

Früh brechen die Radwanderer auf, die Straßen von Basel sind noch leer. Auf der rechten Rheinseite geht es zunächst durch stille Wohngebiete und das Hafengelände nach Friedlingen, dann über die Dreiländerbrücke hinüber nach Huningue geradeaus auf den Marktplatz. Nach einiger Orientierung ist der Canal de Huningue gefunden. ….

| 0 Kommentare

Rheinbrücke Bad Säckingen (6.7.2019; Foto: Klare)
Rheinbrücke Bad Säckingen (6.7.2019; Foto: Klare)

Von Laufenburg bis Basel

(Fortsetzung von Von Lottstetten bis Laufenburg)

Beim Frühstück im Rebstock ist es angenehm, draußen nicht kalt, aber trüb. Bis Bad Säckingen verläuft der Weg abseits der Straße entlang der Bahn, und der Himmel wird immer grauer. Es beginnt zu tröpfeln, das Regenzeug muss heraus, so haben sich die Radwanderer den Empfang in Bad Säckingen nicht vorgestellt. ….