Zur Kirche! Bauen, Pilgern, und …?

| 0 Kommentare

Kapitell in St. Clemens Hiltrup (21.1.2020; Foto: Klare)
Kapitell in St. Clemens Hiltrup (21.1.2020; Foto: Klare)

VorLeseClub am 29.2.2020 in St. Clemens Hiltrup

Die Kirche wird immer leerer? Für St. Clemens und den VorLeseClub Hiltrup kein Problem! Die Vorleserinnen und Vorleser beteiligen sich am Samstag, 29.2.2020 an der Aktion „Leere Kirche“. Nicht, dass sie die Gläubigen vertreiben wollen – St. Clemens wird renoviert, und für die Handwerker wird die Kirche ausgeräumt. Für wenige Tage ist dann Raum für eher Ungewöhnliches, bevor die Bauarbeiten beginnen.

Fenster in St. Clemens Hiltrup (21.1.2020; Foto: Klare)

Fenster in St. Clemens Hiltrup (21.1.2020; Foto: Klare)

Aber was liest man in einer Kirche vor? Freier Raum, freier Geist, Kulturkirche, diese Überschriften trägt der Programmflyer der Kirchengemeinde – St. Clemens setzt dem VorLeseClub keine Grenzen. Zum 100. Geburtstag von St. Clemens hatte der VorLeseClub aus dem Alten Testament vorgelesen, am 29.2.2020 werden vielfältige Texte zu hören sein.

Die Themen drehen sich – wie nicht anders zu erwarten – um Kirche. Sakrale Architektur als Kraftanstrengung von Jahrhunderten ist immer noch ein faszinierendes Thema, die großen Kathedralen sind Touristen-Hotspots. Monumentale Selbstdarstellung von Kaisern und Kardinälen, hat man solches Bauen nicht schon vor mehr als 2000 Jahren hinterfragt? In der Reihe der kritischen Betrachter steht auch die Droste …

Wer ist nicht alles über die Zeit zu besonderen Kirchen und wundertätigen Reliquien gepilgert. Der Pilgerweg nach Santiago und zu anderen Orten hält bei allem Rummel der letzten Jahre auch heute noch höchst persönliche Erfahrungen für die modernen Pilger bereit – sie liefern durchaus amüsante Geschichten für die Zuhörer, zugleich die immer aktuelle Erzählung von der Sinnsuche.

Geschichten machen sich auch an besonderen Personen fest. Judas, hat er nicht eine andere Beurteilung verdient? Und was ist mit den manchmal recht knorrigen Figuren, die im Irdischen ihren Dienst tun?

Licht in St. Clemens Hiltrup (21.1.20202; Foto: Klare)

Licht in St. Clemens Hiltrup (21.1.20202; Foto: Klare)

Den Elfenbeinturm der Theologie wird die Lesung jedenfalls nicht vorstellen, dafür sorgen die Mitglieder des VorLeseClubs. „Zur Kirche! Bauen, Pilgern, und …?“, so haben sie das Thema des Abends formuliert. In diesem Rahmen haben sie die Texte ausgewählt, und langjährige Erfahrung lehrt: Langweilig ist es beim VorLeseClub nie!

Diese Lesung an ungewöhnlichem Ort erhält ihren besonderen Rahmen durch musikalische Begleitung und eine auf die Texte abgestimmte Projektion. Beginn am Samstag, 29.2.2020, um 19.30 Uhr; im Chorraum von St. Clemens sind Stühle für das Publikum aufgestellt, die Heizung läuft.

Pforte von St. Clemens Hiltrup (21.1.20120; Foto: Klare)

Pforte von St. Clemens Hiltrup (21.1.20120; Foto: Klare)

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.