Kamin-Geschichten

| 0 Kommentare

Jochen Schwenken und Martin Adolf am Kamin (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)
Jochen Schwenken und Martin Adolf am Kamin (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)

Hiltruper VorLeseClub im MSC-Welthaus

Es ist November – wer wollte es bestreiten an diesem Abend, dunkel und feucht-kalt ist es draußen, gerade die richtige Zeit für Geschichten am Kamin. Schwester Barbara schürt im MSC-Welthaus an der Westfalenstraße das Feuer, Martin Adolf und Jochen Schwenken heizen dem zahlreichen Publikum musikalisch ein: Der Hiltruper VorLeseClub hatte einmal wieder in die ansprechende Atmosphäre des Begegnungshauses der Missionsschwestern eingeladen.

Heide Kraft liest Roald Dahl (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)

Heide Kraft liest Roald Dahl (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)

Aber was erzählt man sich am Kamin? Man freut sich, im Trockenen am Feuer zu sitzen, und man freut sich mit Irmgard Keun als Erzählerin, die in ihrem Text Tante Millies groteske Partnersuche beschreibt. Mit Hermann Hesse begleitet man den einsamen Wolf durch die Winternacht, und Roald Dahl sorgt für die Höchstspannung, nach der unbedingt eine Pause fällig ist.

Angeregte Kaminrunde (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)

Angeregte Kaminrunde (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)

Das Begegnungshaus bietet den Platz und die Atmosphäre, sich in der Pause zu unterhalten, auch mit den Musikern ins Gespräch zu kommen und sich vom Solidario-Team angenehm versorgen zu lassen.

Monika Nessau liest Brüder Grimm (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)

Monika Nessau liest Brüder Grimm (MSC-Welthaus, 8.11.2019; Foto: Klare)

Und weiter geht’s mit Erzählungen durch die Dunkelheit, in all ihrer Verschiedenheit ergänzen sich die Brüder Grimm, Kleist, Kaschnitz und Bichsel zu einem randvollen Programm. Nach mehr als zwei Stunden gehen höchst zufriedene Zuhörer und Zuhörerinnen nach Hause, und die Mitglieder des VorLeseClubs können eine runde Leistung feiern.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.