| 0 Kommentare

Gegen den Eichenprozessionsspinner hängt die Bezirksvertretung Hiltrup im Jahr 2020 500 Nistkästen auf. Die Meisen sollen die üblen Raupen fressen. Bleibt die Frage: ….

| 0 Kommentare

Schon frühzeitig waren die Plätze besetzt: VorLeseClub Hiltrup im Café Klostermann (28.1.2020; Foto: Klare)
Schon frühzeitig waren die Plätze besetzt: VorLeseClub Hiltrup im Café Klostermann (28.1.2020; Foto: Klare)

Lesung am 28.1.2020 im Café Klostermann

Rote Texte – ein etwas ungewöhnliches Thema hatte der Hiltruper VorLeseClub für seine erste Lesung im Jahr 2020 gewählt: „Du innig Rot – Verlockung, Rausch, Leidenschaft“ kündigte der Programm-Flyer an als Bestandteil des alten Jahresprogramms 2019/2020. Fast alle Plätze im Veranstaltungsraum des Café Klostermann an der Hiltruper Marktallee waren besetzt, ….

| 0 Kommentare

Logo des VorLeseClub Hiltrup (karminrot)
Logo des VorLeseClub Hiltrup (karminrot)

Rote Zahlen sind nicht gern gesehen, und rote Texte? Der VorLeseClub Hiltrup widmet seine nächste Lesung einer Farbe: Du innig Rot, so lautet das Thema am 28. Januar im Café Klostermann. Nicht nur die Malerei, auch die Literatur hat viele Farben, ….

| 0 Kommentare

Thema der Lesung am 28.1.2020 bei Klostermann
Thema der Lesung am 28.1.2020 bei Klostermann

28.1.2020

Der VorLeseClub sieht Rot! Zur ersten Lesung des Jahres 2020 erwartet der Hiltruper VorLeseClub sein Publikum im Café Klostermann am Dienstag, 28.1.2020. ….

| 0 Kommentare

So treiben's die Rastatter? ("Rastatter Rätsel" am Museumstor, 13.7.2019; Foto: Meyerbröker)
So treiben's die Rastatter? ("Rastatter Rätsel" am Museumstor, 13.7.2019; Foto: Meyerbröker)

Von Rastatt bis Germersheim

(Fortsetzung von Von Kehl bis Rastatt)

Rastatt verlassen, ohne sich umgesehen zu haben? Die zwei Radwanderer packen ihr Gepäck in die Hotelgarage und machen sich auf den Weg, die Poststraße herunter zur Kaiserstraße. ….

Böttcher AG mauert bei Gewährleistung

Mit Computer-Druckern ist das so eine Sache. Der Preiswettbewerb ist hart, insbesondere die Drucker für den Privathaushalt und für kleine Büros werden billig verramscht, da muss die Tinte den Profit bringen. Wo die Hersteller sich gegenseitig unterbieten, bleibt die Qualität schnell auf der Strecke. Dasselbe Wettrennen um den letzten Euro Preisvorteil liefern sich die Online-shops, die diese Geräte in den Markt bringen. Aber wehe, der Kunde hat innerhalb der Gewährleistungsfrist ein Problem mit der Ware.

Der Hersteller Epson und der Internet-Händler Böttcher AG liefern im konkreten Fall ein besonders schlechtes Beispiel. ….

Drei Packungen Zigaretten fallen auf das Band. Ein mittelaltes Paar an der Kasse. Gut gekleidet. Kinder? Wohl kaum. Würde man sie aus der Nähe riechen wollen, ….

Gibt’s auch Kassenzettel mit Geschmack? Die Verkäuferin, die gerade die frischen Bratwürste einpackt, zuckt zusammen. Darüber habe man noch nicht nachgedacht, aber wenn man die essen könnte? Vielleicht mit Petersiliengeschmack, zum Würzen?

Es wird noch ein langer Weg, bis auch die Druckfarbe auf den kleinen Zettelchen die passende Würze bekommt. Bis dahin ….

Place de la République: Kriegerdenkmal (12.7.2019; Foto: Meyerbröker)
Place de la République: Kriegerdenkmal (12.7.2019; Foto: Meyerbröker)

Von Kehl bis Rastatt

(Fortsetzung von Von Itterswiller bis Kehl)

In Straßburg gibt es so viel zu sehen – die beiden Radwanderer starten nach dem Frühstück in ihrem Hotel in Kehl noch einmal über den Rhein. Die Place de la République ist das erste Ziel. Ehemals als Kaiserplatz geschaffen, ist das Denkmal des deutschen Kaisers längst demontiert. Ein Kriegerdenkmal ist zu sehen, so heroisch-falsch wie viele. Es erinnert seit 1936 an den ersten Weltkrieg, „Mutter Straßburg“ trauert um den französischen und den deutschen Sohn, die sich im Tod die Hände reichen. Darunter ist Platz für die Fortsetzungen: ….