| 0 Kommentare

Die organisierte Kundenveralberung

Eigentlich sollte man wieder auf Brieftauben umstellen, das könnte zuverlässiger sein. Und diese Tiere nehmen einen auch nicht auf den Arm, höchstens umgekehrt. Aber statt der Brieftaube kam die Nachbarin. Die Nachbarin war die Botin einer weiteren Nachbarin und überbrachte die Nachricht: Mal wieder ist das Telefon, ….

| 0 Kommentare

AfD spielt im Europa-Wahlkampf mit den Emotionen

Seid ihr noch zu retten, so schimpfte man früher mit Kindern, die etwas angestellt hatten. Rettet den Diesel, so plakatiert die AfD jetzt in Münster zur Europawahl. Ja seid ihr denn noch zu retten? Was hat denn Europa ….

| 0 Kommentare

Die schöne Provinzialhauptstadt Münster, ehemals Hauptstadt der Provinz Westfalen, erstickt im Müll. Die Heerscharen von Touristen und Einheimischen, die im Sonnenschein durch die alte Stadt promenieren, können nicht darüber hinweg täuschen: Hier muss dringend etwas passieren!

Damit wir uns nicht missverstehen, natürlich will niemand den münsterschen Jecken verbieten, ….

| 0 Kommentare

Vorübergehend festgenommen: Der erste Maikäfer des Jahres 2019 im Marmeladenglas (19.4.2019; Foto: Klare)
Vorübergehend festgenommen: Der erste Maikäfer des Jahres 2019 im Marmeladenglas (19.4.2019; Foto: Klare)

Die Maikäfer sind da!

In der Karwoche ein Abendessen in großer Runde mit Familie und Freunden; es ist sommerlich warm, ein Glas auf der Fensterbank sorgt dafür, dass das Fenster nicht zuklappt. Plötzlich schreit eins der Kinder: ….

Illustration von Henry William Bunbury (London, 1773) zu dem Roman Tristram Shandy  - Ausschnitt
Illustration von Henry William Bunbury (London, 1773) zu dem Roman Tristram Shandy - Ausschnitt

250 Jahre englische Literatur mit dem VorLeseClub Hiltrup

Nein, das ist keine Bildreportage aus dem britischen Unterhaus: Theresa May kämpft für ihren Deal – nein, es geht um Tristram Shandys Leben und Ansichten. Der Text und seine Illustrationen aus dem 18. Jahrhundert fesseln auch 250 Jahre später die Leser, und am 9.4.2019 ließ sich ein zahlreiches Publikum auf diesen Klassiker ein. ….

Lesung: Unsere englischen Nachbarn – Menschliches und allzu Menschliches

Wie die Briten mit ihrem Brexit zurecht kommen wollen: Das weiß auch der Hiltruper VorLeseClub nicht. Ein wenig verrückt das Ganze, das Parlament zerstritten, und täglich grüßt das Murmeltier? Nein, es ist nicht die Zeit für Besserwisserei oder schlechte Scherze. Es ist auch nicht die Zeit, über schlimme Folgen für die Wirtschaft zu orakeln. Diese Engländer haben eine reiche literarische Tradition, ….

Fahrradkurs von Alter Post und ADFC
Fahrradkurs von Alter Post und ADFC

Angebot der Alten Post zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Münsterland

Der Förderverein „Alte Post Berg Fidel“ setzt eine bewährte Tradition fort: In Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Münsterland macht der Förderverein ein ganz besonderes Angebot für Frauen mit Migrationshintergrund. Sie können in einem Anfängerkurs ….

… für schöne Ostereier!

Wo Münsters Oberbürgermeister Recht hat, hat er Recht. Erst hat er es ja nur heimlich heraus gelassen, so dass die Münsteraner es gar nicht mitbekamen. Unterirdisch, sozusagen nach Maulwurfsart hat er in Berlin verkündet: Münster braucht noch mehr Apotheken. Nun hat er mit dieser Botschaft seine treuen Münsteraner zunächst auf eine harte Probe gestellt, verbreiten sich neue Apotheken doch geradezu inflationär in Hiltrup: Was meint der Lewe denn eigentlich?

Jetzt ist es heraus. ….

Gefahr für Menschen mit Behinderungen

„Gut gedacht, aber falsch gelandet“, so bewertet Münsters SPD-Ratsfrau Marianne Koch, Vorsitzende der Kommission zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderungen (KIB), die vom Bundesverkehrsminister vorgeschlagenen Regeln für E-Scooter. „Mobilität ist wichtig. Dabei gilt es, bestimmte Regeln einzuhalten. Vorgaben des Gesetzgebers dürfen aber nicht dazu führen, dass das Gefährdungspotential im alltäglichen Verkehrsablauf steigt, ….