| 0 Kommentare

Chaos oder vorsätzliche Destruktion im Studierendenwerk Münster?

„Hinweis: Ihr Vater hat ein Recht auf Information über den Ausbildungsgang für den er zum Unterhalt verpflichtet ist.“

Die Studentin, die diesen unzweifelhaft richtigen Hinweis vom Studierendenwerk Münster erhält, geht jetzt in ihr fünftes Studiensemester. Sie gehört zu den StudentInnen, für die vor langer Zeit BAFöG erfunden wurde: Bundesausbildungsförderung. Chancengleichheit und Begabtenförderung. Die Eltern geschieden und zerstritten, die Mutter mittellos, ….

| 0 Kommentare

Marktallee 83: Spielhalle, Post, Gastronomie (11.8.2020; Foto: Klare)
Marktallee 83: Spielhalle, Post, Gastronomie (11.8.2020; Foto: Klare)

Kritischer Spaziergang über die Hiltruper „Flaniermeile“

Veränderungen laufen manchmal so unmerklich langsam ab, dass man sie im Alltagsleben kaum wahrnimmt. Das gilt auch für Hiltrups Marktallee. Die einen preisen sie als Hiltrups Flaniermeile, andere nehmen sie als kürzeste Verbindung zwischen Amelsbüren und Wolbeck, am Wochenende wird sie auch gern als Schalltrichter für aufgemotzte Motorräder und Showcars benutzt.

In Abständen lohnt es, die ganze Marktallee vom Bahnhof bis zur Westfalenstraße mit offenen Augen abzulaufen; die Kamera hilft beim Sehen. ….

| 0 Kommentare

Die Max-Winkelmann-Straße: Rote Farbe und viele Fragen (13.8.2020; Foto: Klare)
Die Max-Winkelmann-Straße: Rote Farbe und viele Fragen (13.8.2020; Foto: Klare)

Grüne auf dem Rückzug

Es ist Mittag an einem Schultag, und die Max-Winkelmann-Straße in Hiltrup sieht aus wie immer. Eine stille Wohnstraße, vereinzelt parken Autos am Straßenrand, ab und zu wenige Fußgänger, vereinzelt Radfahrer. Errötet ist die Straße, sonst hat sich bisher nichts geändert. Ein eher beschauliches Wohnviertel, ruhig, keine Konflikte. Auch zwischen Autofahrern und Radfahrern gibt es keine Konflikte. Das liegt nicht an der umweltbelastenden roten Farbe, das war schon immer so.

Ein Shitstorm weht den Grünen entgegen. Sie haben das Projekt Fahrradstraße im Rat durchgedrückt, ….

| 0 Kommentare

Hier kauf ein? (6.8.2020; Foto: Klare)
Hier kauf ein? (6.8.2020; Foto: Klare)

Sind es wohl gefüllte Einkaufstaschen? Zeigt Kaufmann Grosche dem Publikum, was er in seinem Geschäft anzubieten hat? Oder gilt diese Geste einem ganz anderen? ….

| 0 Kommentare

"Lesende" (Ausstellung "Alltagsmenschen", Hiltruper Buchhandlung, 19.5.2020; Foto: Klare)
"Lesende" (Ausstellung "Alltagsmenschen", Hiltruper Buchhandlung, 19.5.2020; Foto: Klare)

CDU Hiltrup will Beton kaufen

Das Geld muss weg – wer mit Behörden zu tun hat, kennt diesen Aufschrei in der zweiten Jahreshälfte: Hilfe, wir kriegen das Geld nicht ausgegeben!

Ein „Haushaltsrest“ droht der Hiltruper Bezirksvertretung, und Reste, das weiß man, gehören in den Müll. Aber nicht einfach wegwerfen, wär doch schade drum, nein, am besten recyceln. Einer neuen guten Verwendung zuführen. Der Kämmerer könnte den Rest einsammeln und davon, sagen wir mal, Laptops für Schulen kaufen. Oder weniger Schulden machen.

Aber warum sollte sich die Bezirksvertretung ….

Sparbuch als Mietkaution: Nicht ganz einfach (Ausschnitt aus dem Verpfändungsformular der Sparkasse)
Sparbuch als Mietkaution: Nicht ganz einfach (Ausschnitt aus dem Verpfändungsformular der Sparkasse)

Die Vermieterin möchte für die Studentenbude eine Mietkaution – nichts leichter als das, meint man. Ein Anruf bei der Sparkasse, das Formular für die Verpfändung des Sparbuchs könne man sich online herunterladen, ein Termin wird vereinbart. Vermieterin und Kautionsgeber unterschreiben das Formular, bis hierhin ist alles ganz einfach. ….

Der Start ins Chaos

Jeder 40. Urlaubsrückkehrer trägt den Corona-Virus. Das sagen die ersten Zahlen. Groß ist der Schrecken, sitzt jetzt in jedem Bus mindestens ein Superspreader? Der Bundesgesundheitsminister präsentiert sich am Wochenende als Macher, ab heute kostenlose Test für Urlauber, wenn sie aus dem Ausland zurück kommen. Spahn macht allerdings nicht die Arbeit, die dahinter steht. Die Arbeit sollen jetzt plötzlich die Hausärzte machen, und die stehen im Regen. ….

"Tja, Herr Direktor, Zucker habense nich, Eiweiß habense nich, - wennse sich nu nich bald zu 'nem Nervenzusammenbruch entschließen, kann ich als Anwalt für nischt mehr garantieren." (Simplicissimus, 1932)
"Tja, Herr Direktor, Zucker habense nich, Eiweiß habense nich, - wennse sich nu nich bald zu 'nem Nervenzusammenbruch entschließen, kann ich als Anwalt für nischt mehr garantieren." (Simplicissimus, 1932)

Neue Online-Lesung des VorLeseClubs

Gaunereien – Von Gaunern, Dieben und Schmugglern liest der Hiltruper VorLeseClub im Monat Juli 2020. Und weil die öffentlichen Lesungen im Café Klostermann immer noch ausfallen müssen, um den Corona-Virus zu bremsen, kommen die Gauner eben ins Haus: ….

Max-Winkelmann-Straße: Flaue Antworten auf Anlieger-Zorn

600 Unterschriften hat die Anwohner-Initiative schon gesammelt: Schriftlich dokumentierter Zorn der Anwohner der Max-Winkelmann-Straße in Hiltrup. Sie wurden über Nacht mit roter Farbe und der Ankündigung von Parkverboten vor ihren Haustüren überrumpelt. Die Anwohner werden regelrecht vorgeführt, und zwar sowohl von Schwarz-Grün im Rat als auch von der Verwaltung.

Kein Argument ist verquer genug, ….

Corona heißt Camping, so ist es zur Zeit zu lesen und zu hören. Wohnmobile sind Bestseller, und die Campingplätze in Deutschland sind voll. Wer sich jetzt noch auf die Reise macht, checkt vorher schnell das Fahrzeug durch; auch Wohnwagen müssen zum TÜV und brauchen Wartung. Welche Werkstatt? Man sucht eine in der Nähe. Camping-Centrum Münster. ….