| 0 Kommentare

Hält sie noch? Oder müssen die Schwerlaster der Firma BLR mit ihrer Bauschutt-Fracht demnächst die Fähre nehmen, um zum Firmensitz an der Hiltruper Nobelstraße zu kommen? So zäh wie der Rost an der alten Brücke über den Kanal ist auch der Entscheidungsprozess um den Ersatzbau. Immer wieder muss das marode Stahl-Fachwerk geflickt und verstärkt werden, und die Planung der neuen Brücke macht die allerkuriosesten Kapriolen.

Im Rennen ist nach wie vor die Planungsvariante 5 mit dem „Ohr“. ….

| 0 Kommentare

Unzumutbar lange Bearbeitungszeit

Das Studierendenwerk Münster ist im Gespräch, nicht wegen herausragender Leistungen, sondern wegen mangelhafter Arbeit. Der Geschäftsführer ist gefeuert, die ganze Spitze soll reorganisiert werden. Der Verwaltungsrat hat ein schweres Stück Arbeit vor sich, um diesen Laden wieder ans Laufen zu bringen.

Jetzt ist es Zeit, sich nicht nur um Mensa-Suppe und fehlende Wohnheimplätze zu kümmern: Die Bearbeitung von Bafög-Anträgen wirft weitere Fragen auf. ….

| 0 Kommentare

E+1, das ist nicht die neue Weltformel, sondern der Qualitätsanspruch der deutschen Post: Einen Tag nur soll die Post zum Empfänger brauchen, nachdem man sie in den gelben Briefkasten gesteckt hat. In Münster klappt das zurzeit gar nicht. ….

| 0 Kommentare

Studentenwerk sucht neuen Chef

Stimmung schlecht, Arbeit funktioniert nicht, Bauauftrag ohne Ausschreibung – der Bericht über den Geschäftsführer des Studierendenwerks Münster ist nicht gerade schmeichelhaft (WN 18.12.2018). Jetzt ist er beurlaubt, ….

| 0 Kommentare

Samir Sfouk (Oud) am 7.12.2018 im Kulturbahnhof (Foto: Klare)
Samir Sfouk (Oud) am 7.12.2018 im Kulturbahnhof (Foto: Klare)

Flüchtlingsgeschichten im Kulturbahnhof

„Arta“ – schon gehört? Zur Eröffnung der Ausstellung von Bildern des syrischen Malers Gamal Kalil im November 2017 war diese Gruppe zu hören. Oud-Spieler Samir Sfouk ist der Kopf, in wechselnder Besetzung spielen sie kurdische und arabische Musik. So lag es nahe, dass der VorLeseClub Hiltrup sie einlud ….

| 0 Kommentare

„SPD: Büros wichtiger als Wohnungen“ – Diese Überschrift über einem Artikel der Westfälischen Nachrichten vom 15.12.2018 (Rubrik: „Rund ums Rathaus“) legt dem Leser nahe, dass die örtliche SPD sich gegen den Bau von Wohnraum wendet. Tatsächlich ….

| 0 Kommentare

Am Klosterwald 4 (links): Der Abriss beginnt (14.12.2018; Foto: Klare)
Am Klosterwald 4 (links): Der Abriss beginnt (14.12.2018; Foto: Klare)

Hiltrup verliert Am Klosterwald ein weiteres historisches Gebäude
In Hiltrups Ortskern schlägt wieder einmal der Bagger zu. Das Haus Am Klosterwald 4 (auf dem Foto links) hat zwei Jahre leer gestanden. Äußerlich gut erhalten, im Inneren renoviert, war es bis vor zwei Jahren noch vermietet. Den Erwerbern ist es offensichtlich zu klein, der Raumzuschnitt vielleicht nicht repräsentativ genug; immerhin lassen die Grundstückspreise im Ortskern vermuten, ….

VorLeseClub und Cactus Junges Theater am 7.12.2018 im Kulturbahnhof

Unterhaltung und Tiefsinn treffen sich am Freitag, 7.12. im Kulturbahnhof: Cactus Junges Theater präsentiert junge Stand-UPper (Comedy/Tragedy), Jugendliche und junge Erwachsene aus aller Welt, die „ihre“ Geschichten erzählen. Interkulturell, gegen Klischees in der Gesellschaft und zwischen den Geschlechtern, frech von der Leber weg. Mit Augenzwinkern ….