Kategorie Prinzbrücke

  • Der Ersatz für die alte Prinzbrücke über den Kanal zwischen Hiltrup-Mitte und Hiltrup-Ost beschäftigt schon lange die Kommunalpolitik, aktuell nachzulesen zum Beispiel in einem Beitrag der Westfälischen Nachrichten. Die Konstellationen der Parteien haben sich im Laufe der Jahre geändert, nur ein Dilemma ist als Konstante geblieben: Die Mehrheit der in Hiltrups Bezirksvertretung vertretenen Bürgerinnen und Bürger wünscht bei der Gelegenheit des Brücken-Neubaus eine grundlegende Verbesserung der Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer an dieser Stelle – und bei allen wechselnden Mehrheiten in Münsters Rat fand dieser Wunsch nur selten Gehör. Man kann es auch deutlicher sagen: Die Hiltruper Volksvertreter haben im Rat immer schlechte Karten.

    hiltrup.eu hat sich wiederholt mit diesem Thema befasst, zuletzt in dem Beitrag Die Prinzbrücke und der zweifache Rittberger. Dazu wurde ein Kommentar gepostet, der im Folgenden im ungekürzten Wortlaut ….

    Datum · Autor

  • Auf dem Eis ist es bekanntlich glatt. Und obwohl wir Hochsommer haben und das Eis nur in der Eisdiele vorkommt, musste die CDU in Münsters Rathaus sich doch unbedingt auf selbiges begeben. Die Zusammenarbeit mit den Grünen hat die Schwarzen aufs Glatteis befördert (wenn’s dem Esel zu wohl wird …), das gilt auch für das alte Hiltruper Thema Prinzbrücke.

    Acht Jahre ist es inzwischen her, dass die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung ….

    Datum · Autor

  • Münsters CDU versucht sich in Schönfärberei

    Kramp-Karrenbauer und Co. am Boden – ein simples Youtube-Video zerstört nicht etwa die CDU, sondern beschreibt nur das Desaster. Und diese große alte Partei ist gelähmt, die CDU-Spitze bekommt keine ordentliche Reaktion hin; kündigt erst eine Schlips-und-Kragen-Antwort an – jawohl, wir haben auch jüngere Mitglieder – und lässt es dann doch lieber bleiben.

    Aber es ist nicht nur die Bundes-CDU, die sich selbst zerstört. Auch in Münster ….

    Datum · Autor

  • Hiltrups Rückseite, zu Fuß

    Ab und zu muss man Hiltrup aus der Nähe betrachten: Nicht das Vereinsfest in der Lokalzeitung, sondern einfach los laufen und die Augen offen halten. Am besten am Sonntag; weder Rushhour noch Einkaufsrummel verstellen das Bild. Hiltrups Rückseite, das ist der perfekte Kontrast. ….

    Datum · Autor

  • Hält sie noch? Oder müssen die Schwerlaster der Firma BLR mit ihrer Bauschutt-Fracht demnächst die Fähre nehmen, um zum Firmensitz an der Hiltruper Nobelstraße zu kommen? So zäh wie der Rost an der alten Brücke über den Kanal ist auch der Entscheidungsprozess um den Ersatzbau. Immer wieder muss das marode Stahl-Fachwerk geflickt und verstärkt werden, und die Planung der neuen Brücke macht die allerkuriosesten Kapriolen.

    Im Rennen ist nach wie vor die Planungsvariante 5 mit dem „Ohr“. ….

    Datum · Autor

  • Prinzbrücke in Hiltrup: Warten auf die Planfeststellung

    In Genua ist eine große Brücke eingestürzt, die italienische Regierung schlägt auf der Suche nach den Schuldigen – selbstverständlich sind das immer „die Anderen“ – wild um sich. Da müssen auch die Westfälischen Nachrichten (WN), genauer gesagt die Lokalredaktion Hiltrup, auf das Thema einsteigen (18.8.2018). Richtig, in Hiltrup gibt es doch die Prinzbrücke über den Kanal, sie hat ein derbes Rostproblem, und man hat lange nichts mehr von ihr gehört? ….

    Datum · Autor

  • Mit der Prinzbrücke geht es langsam voran

    Wie geht es weiter mit der Prinzbrücke – wer das Drama um den geplanten Abriss und Ersatz der maroden Brücke verfolgt, die in Hiltrup Radverkehr und die Anbindung eines Gewerbegebiets gewährleistet, rechnet weder in Tagen noch in Wochen. Erst waren es die Unwägbarkeiten münsterscher Ratspolitik – Grün für Bäume, der Rest der Welt für Menschen -, sie verzögerten die Entscheidung über die Planungsvarianten. Dann konnte man die Zähflüssigkeit von Infrastruktur-Planungen beobachten. Im zweiten oder dritten Quartal des Jahres 2017 werde es einen Erörterungstermin im Planfeststellungsverfahren geben, hieß es vor mehr als einem Jahr.

    Jetzt sind wir ein Jahr weiter, ….

    Datum · Autor

  • Die Planung für größere Infrastruktur-Vorhaben dauert. Dauert manchmal Jahrzehnte, mindestens aber Jahre. Hiltrup erfährt das einmal mehr am Beispiel der Prinz-Brücke. Eine quälende Diskussion haben Bezirksvertretung und Rat hinter sich. Fünf Jahre ist es her, dass das Wasser- und Schifffahrtsamt ….

    Datum · Autor