Kategorie Bürgerrechte

  • Mittelalterliche Städte hatten eine klare Ordnung: Hier wohnten die Fleischhauer, dort die Gerber, jeder für sich. In amerikanischen Städten der Neuzeit sind es die Reichen, die sich in separaten Vierteln hinter Mauern und Wachdiensten verschanzen. Im Köln des 21. Jahrhunderts hat die demokratische Stadtgesellschaft ein Zeichen setzen wollen, hat mit der Einbindung der prächtigen neuen Ditib-Moschee mitten in die Stadt die Einbindung der vielen Kölner Muslime bestärken wollen.

    Mit dem nationalistischen Erdogan-Auftritt zur offiziellen Eröffnung der Moschee müssen sich jetzt alle Kölner Bürger ….

    Datum · Autor

  • Bürgerversammlung auf dem Kirchplatz

    Herz statt Hetze – auf dem Kirchplatz von St. Clemens in Hiltrup versammelten sich am 13.9.2018 dicht gedrängt die Hiltruper Bürgerinnen und Bürger. Die entsetzlichen rassistischen und antidemokratischen Pöbeleien und Angriffe in Chemnitz hatten in Hiltrup ein breites Bündnis inspiriert, zu einer Versammlung aufzurufen: Wir sind mehr, wir in Hiltrup sind nicht so, wir stellen uns auf für Mitmenschlichkeit! Viele waren dem Aufruf gefolgt, ….

    Datum · Autor

  • Bundesnachrichtendienst im Zwielicht

    Chemnitz, außer Aufregung nichts gewesen? Kein Mob, keine Hetzjagd, Alles nicht so schlimm? Es ist schlimm genug, dass manche Politiker Alles tun, um Krawalle klein zu reden, und damit das Vorurteil von „Dunkeldeutschland“ bestätigen.

    Schlimmer ist allerdings ….

    Datum · Autor

  • NRW-Landesregierung stellt sich gegen die Justiz

    Können wir nicht alle froh sein? Endlich hat der Staat es geschafft, einen von diesen üblen Terroristen außer Landes zu schaffen! Eine Gefahr weniger, da sollen sich die Gerichte nicht so anstellen!

    Wir in Nordrhein-Westfalen erleben gerade, wie diese Meinung von Landespolitikern der FDP und CDU verbreitet wird. Der angebliche Terrorist Sami A. ist ins Flugzeug nach Tunesien gesetzt worden, obwohl über die Klage dagegen noch nicht entschieden war. Das Gericht ist von der Verwaltung getäuscht worden: ….

    Datum · Autor

  • Datenklau vom Smartphone

    Wettervorhersage in der Hosentasche? Wie praktisch, dass die Wetter-App von AccuWeather schon beim Kauf auf dem Smartphone vorinstalliert war. Und auf dem Tablet! Immer Bescheid wissen, ob draußen die Sonne scheint, einfach einen Blick aufs Smartphone werfen!

    Ein wenig getrübt war dies Bild schon einige Zeit. AccuWeather war in Verschiss gekommen: „Beliebte Wetter-App spioniert iPhone-Nutzer aus“ titelte 2017 die Süddeutsche Zeitung. Der Artikel bezog sich auf die iPhone-Version der App, man ignorierte das Problem. Na ja, ein paar Standortdaten wurden da übermittelt ….

    Datum · Autor

  • Wer Facebook traut ist selber schuld

    Die Tränen können einem kommen. Ein zerknirschter Mark Zuckerberg spricht mit den Medien – mit den richtigen, nicht mit den „social media“ -, und der arme Mann lässt erkennen, wie sehr er leidet. Hat er doch vertraut und ist enttäuscht worden! Was kann einem Mann Schlimmeres passieren!

    Wenn dieser Mann ernst meint, was er da verkündet, dann kann er einem nur leidtun. Sagt er doch, ….

    Datum · Autor

  • Das Geschäft mit der Gutwilligkeit

    Stephan und Alexandra verteilen Handzettel in Hiltrup, in Berg Fidel sind es jetzt Sabine und Monika. Alle vier haben eine Frage gemeinsam: gibt es sie überhaupt? In Zeiten von Fake News erwartet man das ja inzwischen gar nicht mehr. Denn was Trump recht ist, könnte der Good Hood GmbH erst recht billig sein.

    Good Hood GmbH betreibt die Online-Plattform nebenan.de. Mit dem Flugblatt Liebe Nachbarn in Berg Fidel ….

    Datum · Autor

  • Der furchtbare Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat sich gejährt, das Land ist nach wie vor tief betroffen. Was aus dem Blick geraten ist, ist der Missbrauch des Themas im NRW-Landtagswahlkampf.

    Wir erinnern uns: Herr Lindner von der FDP attackierte wegen des Attentats Anfang 2017 den nordrhein-westfälischen Innenminister. Lindner behauptete „So einer hätte bis zur Ausweisung festgesetzt werden können. … Herr Jäger persönlich ….

    Datum · Autor

  • Die Nachbarn von der Bodelschwinghstraße sind wieder da

    Eigentlich haben wir doch genug Spione um uns. Gerade ermittelt das Bundeskartellamt gegen Facebook, weil Facebook seine Nutzer äußerst weitgehend ausspioniert; es reicht, eine Webseite zu besuchen, die einen Facebook-Button enthält – und das sind viele -, schon erfährt und speichert Facebook das in seinen Geheimakten.

    Als ob das noch nicht reicht, rückt nebenan.de uns jetzt wieder auf die Pelle. Schon vor einem Jahr ….

    Datum · Autor

  • Spuren des Zwangsarbeiter-Lagers im Hiltruper Waldpark erhalten

    Die russisch-orthodoxe Gemeinde möchte in Hiltrup ein Gotteshaus bauen. Das ist ihr gutes Recht. Unsere Verfassung sichert das Recht auf freie Religionsausübung. Nun sind Baugrundstücke in Münster aber sehr knapp, die Stadt wächst und platzt aus ihren Nähten, und gerade in Hiltrup wird um jeden Quadratmeter Bauland gekämpft. Da ist es nicht verwunderlich, dass die orthodoxe Gemeinde unorthodoxe Ideen verfolgt: sie möchte am Föhrenweg Bäume fällen und bauen. Knirsch bis an die Fundamente, die von den Baracken des Zwangsarbeiterlagers ….

    Datum · Autor