Kategorie Bürgerrechte

  • Modernisierung des Strafverfahrens kommt

    Only bad news are good news – spektakuläre Verbrechen prägen unseren Medienkonsum. Häufig wird von „der Politik“ eine Reaktion erwartet, und allzu oft besteht diese aus dem Ruf nach schärferen Gesetzen. Das geltende Strafrecht reicht aber fast immer völlig aus, um auch die schwersten Verbrechen angemessen zu ahnden. Seine Wirksamkeit hängt davon ab, dass Verbrechen zügig aufgeklärt und abgeurteilt werden. Wenn die polizeilichen und gerichtlichen Verfahren zu lange dauern, ….

    Datum · Autor

  • Fußball feiert Staatsverbrechen

    I dont’t like it. Die verdammten Likes, der deutsche Fußball hat ein Dauerproblem damit. Kaum ist Gras gewachsen über die vermaledeiten Fotos von Fußballern mit „ihrem“ Präsidenten Erdogan, ….

    Datum · Autor

  • Organtransplantation? Eine gute Sache, man könnte ja auch selber mal ein menschliches Ersatzteil brauchen. Impfung gegen Masern? Das war doch mal eine Selbstverständlichkeit, klar müssen Alle geimpft werden.

    Wer sich nicht wehrt, muss nach seinem Tode Organe spenden? Ein erstes, leichtes Zögern setzt ein. Schon lange hat man den Spenderausweis im Portemonnaie, aber muss der Herr Spahn einem wirklich so massiv auf die Sprünge helfen? Man verspürt ein leises Unbehagen – aber eigentlich hat man ja gar nichts gegen die Organspende.

    Wer seine Kinder nicht impfen lässt, ….

    Datum · Autor

  • Nun ist Amazon erwischt. Man konnte es sich denken, aber trotzdem war es eine Überraschung. Amazons Echo, das Mikrofon des großen Bruders in Wohn- und Schlafzimmern der Bürger, hört mit – und Alexa speichert viel mehr als nötig. Noch schlimmer: Amazon behält diese Mitschnitte nicht für sich. Die c’t berichtet in ihrer Ausgabe 1/2019 über einen konkreten Fall; ….

    Datum · Autor

  • Mittelalterliche Städte hatten eine klare Ordnung: Hier wohnten die Fleischhauer, dort die Gerber, jeder für sich. In amerikanischen Städten der Neuzeit sind es die Reichen, die sich in separaten Vierteln hinter Mauern und Wachdiensten verschanzen. Im Köln des 21. Jahrhunderts hat die demokratische Stadtgesellschaft ein Zeichen setzen wollen, hat mit der Einbindung der prächtigen neuen Ditib-Moschee mitten in die Stadt die Einbindung der vielen Kölner Muslime bestärken wollen.

    Mit dem nationalistischen Erdogan-Auftritt zur offiziellen Eröffnung der Moschee müssen sich jetzt alle Kölner Bürger ….

    Datum · Autor

  • Katholische Kirche diskutiert Kindesmissbrauch

    Die FAZ, nicht gerade als Kirchenkritikerin bekannt, formuliert es spitz: „Wen die Erschütterungsrhetorik der kirchlichen Würdenträger nicht überzeugt, … der kann einfach selbst die ihm möglichen Konsequenzen ziehen, …“. Erschütterungsrhetorik, das ist ein hartes Urteil über die Erklärungen von Kardinal Marx zur Vorstellung des Forschungsberichts Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz. Scham und Reue, ….

    Datum · Autor

  • Bürgerversammlung auf dem Kirchplatz

    Herz statt Hetze – auf dem Kirchplatz von St. Clemens in Hiltrup versammelten sich am 13.9.2018 dicht gedrängt die Hiltruper Bürgerinnen und Bürger. Die entsetzlichen rassistischen und antidemokratischen Pöbeleien und Angriffe in Chemnitz hatten in Hiltrup ein breites Bündnis inspiriert, zu einer Versammlung aufzurufen: Wir sind mehr, wir in Hiltrup sind nicht so, wir stellen uns auf für Mitmenschlichkeit! Viele waren dem Aufruf gefolgt, ….

    Datum · Autor

  • Bundesnachrichtendienst im Zwielicht

    Chemnitz, außer Aufregung nichts gewesen? Kein Mob, keine Hetzjagd, Alles nicht so schlimm? Es ist schlimm genug, dass manche Politiker Alles tun, um Krawalle klein zu reden, und damit das Vorurteil von „Dunkeldeutschland“ bestätigen.

    Schlimmer ist allerdings ….

    Datum · Autor

  • NRW-Landesregierung stellt sich gegen die Justiz

    Können wir nicht alle froh sein? Endlich hat der Staat es geschafft, einen von diesen üblen Terroristen außer Landes zu schaffen! Eine Gefahr weniger, da sollen sich die Gerichte nicht so anstellen!

    Wir in Nordrhein-Westfalen erleben gerade, wie diese Meinung von Landespolitikern der FDP und CDU verbreitet wird. Der angebliche Terrorist Sami A. ist ins Flugzeug nach Tunesien gesetzt worden, obwohl über die Klage dagegen noch nicht entschieden war. Das Gericht ist von der Verwaltung getäuscht worden: ….

    Datum · Autor

  • Datenklau vom Smartphone

    Wettervorhersage in der Hosentasche? Wie praktisch, dass die Wetter-App von AccuWeather schon beim Kauf auf dem Smartphone vorinstalliert war. Und auf dem Tablet! Immer Bescheid wissen, ob draußen die Sonne scheint, einfach einen Blick aufs Smartphone werfen!

    Ein wenig getrübt war dies Bild schon einige Zeit. AccuWeather war in Verschiss gekommen: „Beliebte Wetter-App spioniert iPhone-Nutzer aus“ titelte 2017 die Süddeutsche Zeitung. Der Artikel bezog sich auf die iPhone-Version der App, man ignorierte das Problem. Na ja, ein paar Standortdaten wurden da übermittelt ….

    Datum · Autor