Kategorie Migration

  • Aufschlussreiche Talkrunde mit Markus Lanz

    Man muss sich das ja nicht immer antun. Aber manchmal tut man es eben doch. Und dann hat man hinterher Kopfschmerzen. Da befragt der TV-Moderator Markus Lanz den Herrn Spahn, und Herr Spahn ist ja angeblich die große Hoffnung der CDU im Lande, strahlender als die Kanzlerin selbst. Befragt ihn, ob denn nun in dem Entwurf eines GroKo-Koalitionsvertrages die Obergrenze festgeschrieben ist: 200000 Flüchtlinge im Jahr, und dann Schluss. Was macht Herr Spahn? Windet sich. ….

    Datum · Autor

  • Tendenziöse Berichterstattung über GroKo-Verhandlungen

    „Unfassbar schlecht von der SPD verhandelt“, so knallt die Schlagzeile im Online-Auftritt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nun, so eine Schlagzeile überrascht nicht, die FAZ ist seit längerem nachhaltig zur Merkel-Reklame-Maschine verkommen. Da ist mal wieder die SPD an irgendeinem Unheil schuld, man ahnt es. Aber was ist denn jetzt der konkrete Vorwurf, ….

    Datum · Autor

  • Rat lehnt Notfallfonds ab

    Obdachlosigkeit ist auch in Münster eine zunehmende Herausforderung, wie u. a. ein aktueller Bericht über die Situation am Hauptbahnhof zeigt. „Wir wollen jeder und jedem in Münster ein Dach über dem Kopf bieten. Dabei ist insbesondere auch eine menschenwürdige Unterbringungslösung für wohnungslose EU-Zuwanderinnen und Zuwanderer in unserer Stadt notwendig. Um hier besonders in den Wintermonaten eine schnelle Abhilfe zu schaffen, ….

    Datum · Autor

  • Wir brauchen Qualitäts-Jounalismus – keinen FAZ-Boulevard ohne Verantwortung

    „Eine ältere Version dieses Textes trug die Überschrift „Schule verlegt Weihnachtsfeier nach Kritik von Muslimin in Freizeit“. Mittlerweile hat die Agentur epd ihre ursprüngliche Meldung überarbeitet.“

    So lautet der schmale Hinweis am Ende des Online-Beitrags der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Wenige dürre Zeilen, keine Erklärung der Zeitung ….

    Datum · Autor

  • Spende des Ambassador Club Münster

    Der Verein „Alte Post – Berg Fidel“ bietet den Kindern des Stadtteils seit zwei Jahrzehnten im Bürgerzentrum eine Lernhilfe an. An den Nachmittagen treffen sich hier die Kinder der Grundschule ebenso wie die Schüler von Realschule und Gymnasium.

    Die Fördergemeinschaft des Ambassador Club Münster unterstützt die Lernhilfe seit sechzehn Jahren. Nun übergaben ….

    Datum · Autor

  • … haben nichts miteinander zu tun. Sollte man meinen. Oder vielleicht doch? Wenn man sich in Münster umhört, sind diese beiden Themen im Augenblick die Aufreger im Rathaus. Münster will für seinen eher glücklosen Drittliga-Verein nur ein 20.000er-Stadion finanzieren, und in Münster soll es bald eine zentrale Ausländerbehörde des Landes geben.

    Was daran so konfliktträchtig ist, erschließt sich dem Bürger nicht so einfach. ….

    Datum · Autor

  • Unter den vielen Menschen, die 2015 und auch davor nach Deutschland gekommen sind, sind viele, deren Asylgesuch abgelehnt wurde. Mit der bestandskräftigen Ablehnung ihres Asylantrags und der Feststellung, dass keine Abschiebungsverbote bestehen, müssen sie Deutschland auch wieder verlassen. Diese Ausreisepflicht konnte in der Vergangenheit in vielen Fällen nicht durchgesetzt werden: sie sind verpflichtet, das Land zu verlassen, tun es aber nicht.

    Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung, ….

    Datum · Autor

  • Alte Post Berg Fidel hilft aufs Rad

    Der Fahrradkurs für Migrantinnen des Fördervereins „Alte Post – Berg Fidel“ ging in seine Schlussphase. Die Sonne strahlte und die Teilnehmerinnen waren zufrieden. Das Fahren klappte schon gut, jetzt ging es noch um Feinheiten und die Verkehrsregeln. Seit sechs Jahren veranstaltet der Förderverein die Fahrradkurse nun schon unter dem Motto „Aufsteigen und Abfahren“. „Waren es ursprünglich nur Frauen aus Berg Fidel, ….

    Datum · Autor

  • Die SPD-Bundestagsfraktion hat am 25.4.2017 einen Gesetzentwurf zum Verbot von Kinderehen beschlossen. Die erste Beratung des Gesetzes im Deutschen Bundestag wird bereits am 28.4.2017 erfolgen. Das Gesetz gegen Kinderehen soll nach dem Willen der SPD rasch beschlossen werden, damit in Deutschland künftig keine Kinderehen mehr geschlossen oder anerkannt werden.

    Kinder gehören nicht vor den Traualtar, ….

    Datum · Autor

  • Flüchtlingsfamilien beziehen neue Unterkunft am Vennheideweg

    Die Stadt hatte zur Besichtigung eingeladen, und so kamen die Gäste in Scharen: die Flüchtlingsunterkunft am Vennheideweg ist fertig, und am 5.4.2017 waren alle Interessierten zur Besichtigung willkommen. Der freundlich anmutende Holzbau war gut gefüllt, durch den langen Flur und in den einzelnen Familienappartments drängten sich die Besucher, und die Profis standen ihnen Rede und Antwort: ….

    Datum · Autor