Käfige voller Narren

| 0 Kommentare

Wer hat die schönste Mütze: St. Clemens oder die Narren? (15.2.2020; Foto: Klare)
Wer hat die schönste Mütze: St. Clemens oder die Narren? (15.2.2020; Foto: Klare)

Karneval 2020 in Hiltrup

Traditionen gibt es nicht gar so viele in Hiltrup, eine recht junge zieht alljährlich viele Zuschauer an. Der Karnevalsumzug, gut eine Woche vor dem Großspektakel in Münsters Innenstadt.

Sonne und Frühlingsluft im Februar! (15.2.2020; Foto: Klare)

Sonne und Frühlingsluft im Februar! (15.2.2020; Foto: Klare)

2020 gab es als Überraschungsgeschenk mitten im Februar bestes Frühlingswetter dazu, und es waren wie im Vorjahr wieder so viele Wagen und Fußgruppen, dass die Route sie gerade noch fassen konnte.

Aus der Kinder-Perspektive: Der Zug kommt (15.2.2020; Foto: Klare)

Aus der Kinder-Perspektive: Der Zug kommt (15.2.2020; Foto: Klare)

Aus der Perspektive der Kinder, die mit Begeisterung die süßen Wurfgeschosse sammeln, ist der Hiltruper Umzug viel besser als in der Stadt. Denn wenn das Gedrängel an der Marktallee es den Kindern auch nicht leicht macht, ist in den Seitenstraßen doch viel Platz – und sowohl die Zuschauer als auch die „Umzügler“ haben hier ein Herz für die Kinder.

Kein Spielmannszug ohne dies Instrument (15.2.2020; Foto: Klare)

Kein Spielmannszug ohne dies Instrument (15.2.2020; Foto: Klare)

Nicht nur die Kinder kommen auf ihre Kosten: Gerade in den Seitenstraßen ist der Kontakt eng zwischen den kleinen Fußgruppen und dem Publikum.

Die Sonne lässt leuchten (15.2.2020; Foto: Klare)

Die Sonne lässt leuchten (15.2.2020; Foto: Klare)

Das ist das Feld der Originale; die Besatzungen der großen Wagen thronen hoch über dem Fußvolk.

"Klassischer" Karnevalswagen (15.2.2020; Foto: Klare)

„Klassischer“ Karnevalswagen (15.2.2020; Foto: Klare)

Unten laufen neben den Wagen die Ordner.

Ordner: Ein nüchterner Job (15.2.2020; Foto: Klare)

Ordner: Ein nüchterner Job (15.2.2020; Foto: Klare)

Ordner sein ist harte Arbeit.

Unfallschäden nicht ausgeschlossen (15.2.2020; Foto: Klare)

Unfallschäden nicht ausgeschlossen (15.2.2020; Foto: Klare)

Nicht umsonst prangt neben der Narrenfigur mit der roten (Säufer-?)Nase die Reklame einer Firma, die Unfallschäden beseitigt.

Ordner (15.2.2020; Foto: Klare)

Ordner (15.2.2020; Foto: Klare)

Da gibt es für die Ordner nichts zu lachen, sie tragen die Verantwortung, dass niemand unter die Räder des Wagens kommt.

Hiltrup macht Dampf (15.2.2020; Foto: Klare)

Hiltrup macht Dampf (15.2.2020; Foto: Klare)

Hiltrup macht Dampf, Schwaden von Kunst-Rauch verbreiten sich. Wer nach diesem Motto googelt, stößt allerdings auf eine Initiative der Landwirtschaftsministerin für gutes Essen in Kita und Schule…

Flaschen-Socken (15.2.2020; Foto: Klare)

Flaschen-Socken (15.2.2020; Foto: Klare)

Jedenfalls demonstrieren die meisten Beteiligten, wie dringend die bedampften Kehlen angefeuchtet werden müssen, die Flaschen liebevoll in Socken versteckt.

Wer Ohren hat, der höre (15.2.2020; Foto: Klare)

Wer Ohren hat, der höre (15.2.2020; Foto: Klare)

Was muss man sich näher ansehen bei so einem Spektakel?

Kleiner Wagen, großer Schwung (15.2.2020; Foto: Klare)

Kleiner Wagen, großer Schwung (15.2.2020; Foto: Klare)

Es sind die Kleinen.

Temperament zu Fuß (15.2.2020; Foto: Klare)

Temperament zu Fuß (15.2.2020; Foto: Klare)

Die kleinen Gruppen zu Fuß, sie brauchen keine ernsthaft-besorgten Ordner neben sich.

Farbe zu Fuß (15.2.2020; Foto: Klare)

Farbe zu Fuß (15.2.2020; Foto: Klare)

Sie tragen die buntesten Kostüme.

Schwarz-Rot, immer aktuell (15.2.2020; Foto: Klare)

Schwarz-Rot, immer aktuell (15.2.2020; Foto: Klare)

Es sind oft die Frauen. Sie können Karneval.

Schwarz-Weiß-Rot? (15.2.2020; Foto: Klare)

Schwarz-Weiß-Rot? (15.2.2020; Foto: Klare)

Prost! (15.2.2020; Foto: Klare)

Prost! (15.2.2020; Foto: Klare)

Ich bin toll, weil ich so viel saufen kann – bei den Frauengruppen sucht man vergebens nach diesen Theken-Proleten-Parolen – die „Theken-Proleten“ haben einen eigenen Wagen im Zug.

Der Pfau wäre neidisch (15.2.2020; Foto: Klare)

Der Pfau wäre neidisch (15.2.2020; Foto: Klare)

Und immer wieder: Farbe!

Harlekin (15.2.2020; Foto: Klare)

Harlekin (15.2.2020; Foto: Klare)

Aber der Gerechtigkeit halber muss zugegeben werden, dass auch Männer Farbe mögen, …

Teufel bei der Arbeit (15.2.2020; Foto: Klare)

Teufel bei der Arbeit (15.2.2020; Foto: Klare)

…, wenn sie nicht gerade als Teufel vom Dienst im dichten Rauch das Höllenfeuer schüren müssen.

Frauenpower (15.2.2020; Foto: Klare)

Frauenpower (15.2.2020; Foto: Klare)

Farbe und Musik gehören natürlich zusammen. Vorzugsweise analoge Musik, frisch und vor Ort verfertigt.

Laut und stinkend: Generatoren (15.2.2020; Foto: Klare)

Laut und stinkend: Generatoren (15.2.2020; Foto: Klare)

Aber das ist kein Konsens im Zug. Musik kommt vielfach aus der digitalen Konserve. Musik muss laut sein, wenn sie aus der Konserve kommt. Musik muss lauter als normaler Krach sein. Immer größer sind die Lautsprecher geworden im Lauf der letzten Jahre, immer stärker die Verstärker, immer größer der Energiebedarf. Kein Wagen ohne Generator, am besten gleich zwei: Die Abgase für die Nase – weh dem, der auf der falschen Straßenseite steht -, der Lärm für die Ohren. Für die Zwangszuhörer am Straßenrand geht das an die Schmerzschwelle.

Riesentraktoren und Security (15.2.2020; Foto: Klare)

Riesentraktoren und Security (15.2.2020; Foto: Klare)

Die gleiche Steigerung beobachtet man bei den Zugfahrzeugen. Immer größer werden die Traktoren, immer größere Räumschilde müssen sie vor sich her schieben, damit niemand zu Schaden kommt.

Rollende Reklame (15.2.2020; Foto: Klare)

Rollende Reklame (15.2.2020; Foto: Klare)

Aufwand kostet und will finanziert werden. Die Reklametafeln mehren sich.

Post ab - Verschleierung erwünscht (15.2.2020; Foto: Klare)

Post ab – Verschleierung erwünscht (15.2.2020; Foto: Klare)

Ist so eine Wagenburg mit Lärm und Gestank vorbei, freut man sich erst recht über die nächsten Fußtruppen.

Zwiegespräch (15.2.2020; Foto: Klare)

Zwiegespräch (15.2.2020; Foto: Klare)

Zu Fuß ist lustig – wer hier mitläuft, hat wirklich Spaß. Und hat wahrscheinlich selber über das Kostüm nachgedacht, hat sich mit viel Vorfreude Gedanken gemacht. Wie langweilig dagegen die „Senatoren“, die sich in ihren dunklen Anzügen fahren lassen, wer soll das lustig finden?

Schweden-Idylle (15.2.2020; Foto: Klare)

Schweden-Idylle (15.2.2020; Foto: Klare)

Wo die Frauen so eindeutig das Feld beherrschen, fehlt auch die ewig-junge Pippi nicht.

Noch mehr Farbe (15.2.2020; Foto: Klare)

Noch mehr Farbe (15.2.2020; Foto: Klare)

Blau geht auch so, aber wo bleiben denn die Männer?

Wertvoller Tierbestand (15.2.2020; Foto: Klare)

Wertvoller Tierbestand (15.2.2020; Foto: Klare)

Nun, für die Männer gibt es eigene Reservate.

Kamelle (15.2.2020; Foto: Klare)

Kamelle (15.2.2020; Foto: Klare)

Der Rest ist: Müll. Für diese bunten Bonbons bückt sich kaum noch jemand. Deko, nicht Delikatesse, werden sie vom Besenwagen weggefegt.

Schön ist es trotzdem! Auch ohne Lokalpatriotismus:Hiltrup wäre ärmer ohne den Zug. Begeisterung bringt das Engagement der „Kleinen“, der Fußgruppen und der selbst gebastelten Mini-Wagen. Diskutieren sollte man den Größenwahnsinn. Muss Musik wirklich die Ohren betäuben, oder tun es auch ein paar Dezibel weniger? Muss man mit Generatoren so viel Lärm und Gestank verbreiten für elektrische Heizstrahler und Monster-Audioanlagen?

   

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.