Wo gehobelt wird, fällt Spahn

| 0 Kommentare

Minister, die sich um ihr Ministerium nicht kümmern, werden gefeuert. Minister, die der Kanzlerin auf dem Kopf herumtanzen, werden gefeuert. Entweder sofort oder später, Merkel hat sie noch alle erledigt. Mehr ist über Herrn Spahn eigentlich nicht zu sagen. Seine Biertischsprüche über Sicherheit und Ordnung bringen nur eins: Sie bringen seine CDU in Nordrhein-Westfalen zur Weißglut. Die hat nämlich in der vorigen schwarz-gelben NRW-Koalition die Polizei zusammengestrichen und muss seine Tiraden auf sich beziehen. Dabei ist dies Gedröhne von „rechtsfreiem Raum“ oder „No-go-Area“ so substanzlos, dass sich selbst die FAZ nicht dafür erwärmen kann, und das heißt schon viel.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.