Jetzt stinken sie wieder

| 0 Kommentare

Die Sonne scheint, es ist Wochenende: Die Biker schwärmen aus. Unvorbereitet, ungeübt, holen sie nach der Winterpause ihre teuren Spielzeuge aus der Garage. Der Gegenwert eines Kleinwagens auf zwei Rädern, 200 Kilo und mehr als 100 PS. Wo andere in Ruhe spazieren gehen wollen, verlärmen sie die Landschaft. Am ersten richtigen Frühlingswochenende sind die ersten schon gestorben, gescheitert an zu viel Technik und zu viel Unvermögen. Wo sie uns nahe kommen, sind sie lästig; ganz legal dürfen sie lauter sein als ein Auto, und sie dürfen stinken. Abgasgrenzwerte, Fahrverbote? Für PKW gelten immer schärfere Umweltvorschriften, nur die Motorräder sind davon ausgenommen.

Warum eigentlich? Motorräder sind schon lange nicht mehr das Fortbewegungsmittel des kleinen Mannes, für den man aus sozialen Erwägungen Ausnahmen zulässt, um sein Portemonnaie zu schonen. Es geht es nicht um den Weg zur Arbeit, sondern um das Vergnügen rücksichtsloser Wohlhabender.

Hier besteht Handlungsbedarf. Auch Motorräder können leise sein, und warum sollen sie nicht auch moderne Abgastechnik bekommen, durch Gesetz vorgeschrieben?

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.