Autsch: "Nachher ist man immer klüger"

| 0 Kommentare

Antwort von NRW-Gesundheitsminister Laumann auf die Hörerfrage in WDR5 (14.12.2020) nach Fehlentscheidungen der NRW-Landesregierung zu Corona. Laumann räumte ein, dass die Corona-Pandemie weniger tödlich verlaufen würde, wenn die Landesregierung im November konsequenter gehandelt hätte. „Ich glaube dass wir das früh genug gemacht haben“ folgte dann als durchsichtiger Beschwichtigungsversuch Laumanns.

Tatsächlich zahlen viele Bürgerinnen und Bürger in NRW und in anderen Bundesländern jetzt einen hohen Preis für den Zickzack-Kurs der letzten Wochen und für Laschets Versuch, sich mit allerlei Lockerungen als lieber Onkel zu inszenieren. Wissenschaftler und Kanzlerin haben lange genug zur Vorsicht gemahnt, aber Laschet wollte sich nicht mit Beschränkungen unbeliebt machen. Wenn über Weihnachten die Intensivstationen voll sind und die ersten Coronapatienten abgewiesen werden müssen, wird Laschet kondolieren wollen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.