Elektroroller abschleppen und zur Kasse

| 0 Kommentare

Marktallee, 17.12.2021, 12.19h (Foto: Henning Klare)
Marktallee, 17.12.2021, 12.19h (Foto: Henning Klare)

Die Gebühren für Elektroroller kommen im nächsten Jahr. Niedrig, aber immerhin. Was bleibt, ist das ständige Ärgernis. Im Schutze der vermeintlichen Anonymität stehen die Dinger überall im Weg. Ex und hopp, nach Gebrauch werden sie einfach irgendwo stehen oder liegen gelassen.

Wer sein Auto auf dem Radweg parkt, bekommt es in aller Härte (und mit vollem Recht) mit der Obrigkeit zu tun. Abschleppen ist die Devise, das allein kostet. Das Bußgeld fürs Parken auf dem Radweg über eine Stunde beträgt 70 Euro, mit Behinderung 80 Euro. Dazu wird ein Punkt in Flensburg fälllig.

Was unterscheidet den Elektroroller vom Auto? Der Radweg an der Marktallee ist nicht übermäßig breit. Der dort geparkte Elektroroller behindert den Verkehr; bei nächster Gelegenheit kippt er um und wird zur Lebensgefahr.

Über das Kennzeichen und die Zeit lässt sich der Fahrer einfach ermitteln. Gibt der Halter die Personalien des Fahrers nicht heraus, haftet er selbst. An die Arbeit!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.